Bautzener Akademie widmet sich Gesundheitsprophylaxe

Bautzener Akademie widmet sich GesundheitsprophylaxeBautzen / Budyšin, 28. Februar 2017. Am kommenden Montag die Stadt Bautzen und die Staatliche Studienakademie Bautzen zur nächsten Vorlesung der "Bautzener Akademie" ein. Dann referiert der Bautzener Arzt Uwe Wilhelm Haspel zur "Gesundheitsvorbeugung und Prophylaxe – Möglichkeiten, Sinn, Nutzen und Grenzen".
Abbildung: Die Studienakademie an der Löbauer Straße in Bautzen.

Was macht Sinn, was eher nicht?

Die Vorlesung klärt zunächst über eine gesunde Lebensweise auf. Dazu wird Haspel etwa über Ernährung und Flüssigkeitszufuhr, Bewegung, Psychohygiene, soziale Faktoren sowie den Umgang mit Schadfaktoren des Mobilfunks und anderer Techniken sprechen.

Außerdem äußert sich der Referent über den Sinn von Zusatzmaßnahmen wie Nahrungsergänzungen und Reinigungskuren, aber auch Impfungen und Vorsorgeuntersuchungen unterschiedlicher Art. Am Ende will er informieren, wie ein sinnvolles Gesamtkonzept aussehen kann und welche Schwerpunkte empfehlenswert sind.

Uwe Wilhelm Haspel ist Jahrgang 1958 und arbeitet als Naturheilarzt und praktischer Arzt in Bautzen, seit 1993 in eigener Praxis. Parallel dazu ist er in der allgemeinen Gesundheitsbildung tätig, wobei die Förderung von Selbsthilfemöglichkeiten und Gesundheitsbewusstsein, die Stärkung des Immunsystems sowie eine gesunde Ernährung, Lebensweise und Psychohygiene zu seinen Schwerpunkten zählen.

Hingehen!
Montag, 6. März 2017, 18 Uhr,
Berufsakademie Bautzen, Löbauer Straße 1, 02625 Bautzen.

Teilen Teilen
Kommentare Lesermeinungen (0)
Lesermeinungen geben nicht unbedingt die Auffassung der Redaktion, sondern die persönliche Auffassung der Verfasser wieder. Die Redaktion behält sich das Recht zu sinnwahrender Kürzung vor.

Schreiben Sie Ihre Meinung!

Name:
Email:
Betreff:
Kommentar:
 
Informieren Sie mich über andere Lesermeinungen per E-Mail
 
 
 
Weitere Artikel aus dem Ressort
Weitere Artikel
 
  • Quelle: red | Foto: © Bautzner Anzeiger
  • Zuletzt geändert am 27.02.2017 - 20:44 Uhr
  • drucken Seite drucken