Erste-Hilfe-Kurse für alle am Kamenzer Wochenmarkt

Kamenz / Kamjenc, 15. September 2017. Am kommenden Donnerstag lädt das Malteser Krankenhaus St. Johannes Kamenz gemeinsam mit dem Rettungsdienst ASG Ambulanz Leipzig am Kamenzer Wochenmarkt Interessierte zu Erste-Hilfe-Schulungen ein. Anlass sind die bundesweite "Woche der Wiederbelebung", die am18. September 2017 beginnt und der "Internationale Tag der Patientensicherheit" am 17. September.

Jeder kann Leben retten

Notärzte des Malteser Krankenhauses und Rettungsassistenten wollen vor der St.-Annen-Kirche über Reanimationsmaßnahmen informieren und kostenfreie Erste-Hilfe-Schulungen mit Herz-Druck-Massage anbieten. "Ein plötzlicher Herzstillstand kann jeden reffen", sagte dazu Dr. med. Franz Eiselt, Ärztlicher Direktor des Malteser Krankenhauses St. Johannes und Chefarzt der Abteilung für Anästhesiologie und Intensivmedizin, "Deshalb sollte auch jeder in der Lage sein, im Notfall einfache und lebensrettende Sofortmaßnahmen zu ergreifen."

Bei den meisten Menschen liege der Erste-Hilfe-Kurs schon etwas länger zurück. Damit das Wissen um lebensrettende Erste-Hilfe-Maßnahmen in Notsituationen tatsächlich abrufbar ist, sei es wichtig, dieses Wissen immer wieder aufzufrischen. Mit dem Reanimationstraining für Jung und Alt setzen Krankenhaus und Rettungsdienst ein Zeichen: Reanimation ist einfach. Jeder kann Leben retten!

Hingehen!
Donnerstag, 21. September 2017, von 9.30 bis 11.30 Uhr,
Schulplatz, 01917 Kamenz.

Alle Interessierten sind herzlich willkommen!

Teilen Teilen
Kommentare Lesermeinungen (0)
Lesermeinungen geben nicht unbedingt die Auffassung der Redaktion, sondern die persönliche Auffassung der Verfasser wieder. Die Redaktion behält sich das Recht zu sinnwahrender Kürzung vor.

Schreiben Sie Ihre Meinung!

Name:
Email:
Betreff:
Kommentar:
 
Informieren Sie mich über andere Lesermeinungen per E-Mail
 
 
 
Weitere Artikel aus dem Ressort
Weitere Artikel
 
  • Quelle: red
  • Zuletzt geändert am 15.09.2017 - 09:33 Uhr
  • drucken Seite drucken