Gesundheitsmesse Ende März 2011 in Bautzen

Bautzen / Budyšín. Mit einem breiten Informationsangebot zu zahlreichen Gesundheitsthemen laden mehr als 40 Aussteller der Gesundheitsbranche Ende März in die Mehrzweckhalle „Am Schützenplatz“ in Bautzen ein. Am 26. und 27. März werden unter dem Titel „Gesundheit geht uns alle etwas an“ jeweils von 10 bis 18 Uhr Aussteller aus der Region ihre Produkte und Dienstleistungen präsentieren. „Es ist uns gelungen, eine große Bandbreite an Unternehmen für die Messe begeistern zu können“, freuen sich die Organisatoren Carsten Hauptmann und Hagen Alex . So seien die Vertreter der Schulmedizin ebenso vor Ort wie jene von der Naturheilkunde. „Ein bisschen Platz haben wir noch, bis zum 15. Februar können sich noch weitere Firmen und Aussteller für die Gesundheitstage anmelden“, so die Ausstellungsmacher weiter.

Ratschläge für Vorsorge und Fitness

Neben Rat und Tat zu klassischen Gesundheitsthemen wie Allergien oder Hilfsmitteln wird es auf den 2. Oberlausitzer Gesundheitstagen auch zahlreiche Informationen zu Wellness und Lifestyle geben. „Ergänzt wird das Angebot durch die Messestände von Krankenkassen, Anbietern von Kuren sowie Unternehmen aus dem Sportbereich“, so Carsten Hauptmann, der gemeinsam mit Hagen Alex im Jahr 2008 in Kirschau bereits die 1. Oberlausitzer Gesundheitstage ins Leben rief. Mit mehr als 2.500 Besuchern war dies ein voller Erfolg. Hauptmann: „Daran wollen wir jetzt anknüpfen, außerdem sind wir der Ansicht, dass es bei zahlreichen medizinischen Themen ein großes Informationsinteresse der Patienten gibt.“ Schließlich müssten immer mehr Kassenleistungen künftig privat bezahlt werden. „Mit den Gesundheitstagen wollen wir den Besuchern viele wichtige Tipps und Ratschläge für Vorsorge, Fitness oder Vorbeugung geben“, erklärt der Physiotherapeut.

Zusätzlich zum Ausstellerprogramm werden daher auch Gesundheitsexperten in Fachvorträgen wertvolle Informationen zu verschiedenen Themenfeldern halten. So sprechen unter anderem Dipl.-Med. Diana Dittrich, Fachärztin für Innere Medizin, zu Diabetes-Erkrankungen, Augenoptiker Rüdiger Lenz zu augenbedingten Kopfschmerzen oder der Bautzener Orthopäde Dr. Carsten Pfeifer zu aktuellen Entwicklungen bei operativen Eingriffen an Schultern und Knien. Hauptmann selbst, von der Bautzener Physiotherapie „mobilitas“, wird die Kinesio-Tape-Methode nach Dr. Kenzo Kase vorstellen „Dabei handelt es sich um eine einfach anzuwendende elastische Binde, mit der Muskelpartien, Gelenke sowie das Lymph- und Nervensystem stimuliert werden.“ In weiteren Vorträgen werden unter anderem operative Maßnahmen bei Wirbelsäulenerkrankung, Sportmöglichkeiten im Alter sowie neue Erkenntnisse bei der Therapie von Osteoporose behandelt.

Anmelden!
Weitere Anmeldungen für Unternehmen sind über die Internetseite der Oberlausitzer Gesundheitstage unter http://www.oberlausitzer-gesundheitstage.de noch bis zum 15. Februar 2011 möglich. Dort kann ein Anmeldeformular heruntergeladen werden.

Hingehen!
2. Oberlausitzer Gesundheitstage
Mehrzweckhalle „Am Schützenplatz“
Sonnabend, 26. bis Sonntag, 27. März 2011
Öffnungszeiten: 10 Uhr bis 18 Uhr
Der Eintrittspreis beträgt für Besucher drei Euro pro Tag.
Kinder bis 15 Jahre haben freien Eintritt

Mehr:
http://www.oberlausitzer-gesundheitstage.de

Programm:

Sonnabend 26. März 2011

11.00 Uhr
Frau Dipl.-Med. Diana Dittrich, Fachärztin für Innere Medizin, Bautzen
Thema: Diabetes mellitus und Ihre Folgeerkrankung

13.00 Uhr
Herr Rüdiger Lenz, Bautzen, LENZ Augenoptik Hörgeräte
staatl. gepr. Augenoptiker / Augenoptikermeister / Funktionaloptometrist
Thema: Kopfschmerzen - Sehen kann man lernen…

14.30 Uhr
Frau Dr. med. Kerstin Michalk, Fachärztin für Innere Medizin/Internistin, Crostau
Thema: Sport im Alter und die Wirkung

16.00 Uhr
Herr OA Dr. med. Marco J. Hensel, Facharzt für Orthopädie/Unfallchirurgie/Chirotherapie, Klinik BAVARIA Kreischa
Thema: Konservative Behandlung von Wirbelsäulenerkrankungen

17.00 Uhr
Herr Carsten Hauptmann / Physiotherapie mobilitas
Thema: Kinesio-Tape Methode nach Dr. Kenzo Kase

Sonntag 27. März 2011

11.00 Uhr
Herr Dr. med. Carsten Pfeifer, Facharzt für Orthopädie und Traumatologie/Rheumatologe, Osteologe, Sportmedizin,
Thema: Operative Maßnahmen Schulter/ Knie

13.00 Uhr
Herr Herbert Stuppi, Facharzt für Orthopädie, Asklepios Klinik Hohwald
Thema: Operative Maßnahmen bei Wirbelsäulenerkrankung

14.30 Uhr
Herr Dr. med. Karsten Winkler, Facharzt für Orthopädie/Rheumatolgie/Chirotherapie/Spezielle Orthopädische Chirurgie, Bautzen
Thema: Aktuelle Osteoporosetherapie

16.00 Uhr
Herr Rüdiger Lenz, staatl. gepr. Augenoptiker / Augenoptikermeister / Funktionaloptometrist, Bautzen / LENZ Augenoptik Hörgeräte
Thema: Zusammenhänge: Sehen bei LRS / Dyskalkulie / ADHS

Teilen Teilen
Kommentare Lesermeinungen (0)
Lesermeinungen geben nicht unbedingt die Auffassung der Redaktion, sondern die persönliche Auffassung der Verfasser wieder. Die Redaktion behält sich das Recht zu sinnwahrender Kürzung vor.

Schreiben Sie Ihre Meinung!

Name:
Email:
Betreff:
Kommentar:
 
Informieren Sie mich über andere Lesermeinungen per E-Mail
 
 
 
Weitere Artikel aus dem Ressort
Weitere Artikel