Autistische Künstlerin gewährt Einblick in "autistische Welt"

Autistische Künstlerin gewährt Einblick in "autistische Welt"Bautzen / Budyšín. Der Regionalverband „autismus-oberlausitz e.V.“ und das Autismuszentrum Oberlausitz der Bürgerhilfe Sachsen e.V. waren die Veranstalter einer Vortragsveranstaltung der autistischen Künstlerin Frau Vero und Frau Oehmichen von der Autismusambulanz Leipzig am 23. Mai 2012 im Hotel Residence. Beider Verbände agierten dazu unter dem Dach des vom Freistaat Sachsen geförderten Autismusnetzwerks Ostsachen. Mehr als 200 Besucher aus ganz Ostsachsen waren gekommen.

Eine andere Wahrnehmung der Welt

Eine andere Wahrnehmung der Welt

Rund 200 Gäste besuchten die Veranstaltung zum Thema Autismus.

Die Veranstaltung machte auf beeidruckende Weise deutlich, wie wichtig das Verständnis der autistischen Wahrnehmung für das Leben und Lernen von Menschen mit Autismus und für deren gesellschaftliche Integration ist.

Frau Vero, bei der das Asperger-Syndom festgestellt wurde, hat einen Sohn mit Frühkindlichem Autismus. Sie berichtete aus ihrer Sicht darüber, wie autistische Menschen die Welt wahrnehmen, und schilderte alltägliche Problemsituationen, die sich aus der besonderen sozialen Weltsicht autistischer Menschen ergeben. Frau Oehmichen komplettierte den Blick durch eine fachliche Außensicht.

Das Autismuszentrum Oberlausitz bietet Beratung, Betreuung und Förderung für Menschen mit Autismus und ihre Familien an.

Mehr:
http://www.autismus-oberlausitz.de
http://www.autismuszentrum-oberlausitz.de

Teilen Teilen
Kommentare Lesermeinungen (0)
Lesermeinungen geben nicht unbedingt die Auffassung der Redaktion, sondern die persönliche Auffassung der Verfasser wieder. Die Redaktion behält sich das Recht zu sinnwahrender Kürzung vor.

Schreiben Sie Ihre Meinung!

Name:
Email:
Betreff:
Kommentar:
 
Informieren Sie mich über andere Lesermeinungen per E-Mail
 
 
 
Weitere Artikel aus dem Ressort
Weitere Artikel
 
  • Quelle: red | Foto: Autismuszentrum Oberlausitz
  • Zuletzt geändert am 25.05.2012 - 08:25 Uhr
  • drucken Seite drucken