Bier mit gesellschaftspolitischem Charakter

Bier mit gesellschaftspolitischem CharakterBautzen / Budyšin, 27. Oktober 2016. Mit der Weisheit, Bier sei mehr als ein Getränk, erntet man durchaus zustimmendes Nicken in der Kneipe. Aber was ist wirklich dran an dieser Aussage? Mit solch schwieriger Themenstellung startet die "Bautzener Akademie" im November in ihr zwölftes Semester, das bis April 2017 geht und in dieser Zeit sechs Experten der unterschiedlichsten Wissenschaftsgebiete anzapft. Organisiert wird die Vorlesungsreihe zusammen mit der Staatlichen Studienakademie Bautzen.

Kostenfreie Vorlesungen / Zertifikat möglich

Kostenfreie Vorlesungen / Zertifikat möglich

Grau ist alle Theorie: Nach der Vorlesung sollte sich doch ein verspätetes Oktoberfest oder wenigstens ein anständiges Wirtshaus finden lassen!

Da Bier ja quer durch alle Bevölkerungsschichten genossen wird - vom Oberbürgermeister bis zum Schnorrer - könnte es sich hervorragend als Bindemittel für die Gesellschaft eignen. Dem allerdings stehen die "Premium"-Strategien vieler Brauereien entgegen, die ihr Gebräu am liebsten als eine Art Champagnerersatz platzieren möchten.

Das ist alles Spekulation, wirklich was vom Bier versteht eine Frau: Diana Klaus-Metzner hält die Semesterauftaktvorlesung der Bautzener Akademie zur "Getränkephysiologie des Biers". Sie ist Diplom-Biersommelière und stammt aus Oberfranken, das als "Bierfranken" den Gegenpart zum unter- und mittelfränkischen "Weinfranken" bildet. Klaus-Metzner machte ihre ersten Schritte im Wirtshaus ihrer Großmutter. Dort floss das Bier in großen Mengen – ind irgendwann reifte hier die Erkenntnis, dass Bier mehr als nur eine durststillende, kohlenhydratreiche und dödelig machende meist gelbliche Flüssigkeit ist, sondern auch einen gesellschaftspolitischen Charakter besitzen kann.

Nach ihren Bierbeobachtungen und schonungslosen Selbstversuchen in den oberfränkischen und Oberpfälzer Bierwelten der neunziger Jahre ließ sich Diana Klaus-Metzner in München und Salzburg zur Diplom-Biersommelière ausbilden und setzt mit ihrem Mann in einer eigenen kleinen Kreativ-Brauerei die Theorie in echter Handarbeit in die Praxis um.

Heute versteht sich Diana Klaus-Metzner als Bier-Botschafterin und will beitragen, dass Bier nicht nur Stammtischgesöff ist.

Die Termine der Vorlesungen an der Bautzener Akademie

  • Montag, 7. November 2016:
    Die Getränkephysiologie des Biers
    Mit der bierfränkischen Diplom-Biersommelière Diana Klaus-Metzner.

  • Montag, 5. Dezember 2016:
    Wie kriminell ist Sachsen?

    Empfehlungen zum Einbruchschutz von den Kriminalhauptkommissaren Rolf Kasper und Burkhard Röwer von der Polizeidirektion Görlitz.

  • Montag, 9. Januar 2017
    Warum gibt es kein Vertrauen mehr in die Medien?
    Ine Dippmann, Sachsen-Korrespondentin für MDR Aktuell.

  • Montag, 6. Februar 2017
    Freihandelsabkommen – politische und ökonomische Rahmenbedingungen und Rechte der Verbraucher
    Vortragende ist Cornelia Berns, Referatsleiterin Internationale Handelsangelegenheiten im Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft.

  • Montag, 6. März 2017
    Prävention für den Körper
    Effektive Lebens- und Ernährungsmethoden, erklärt von Dr. Uwe Haspel, Praktischer Arzt der Allgemeinmedizin.

  • Montag, 3. April 2017:
    Qualitätsregion Oberlausitz – Zahlt sich Qualitätsstreben aus?
    Das fragt und beantwortet Olaf Franke, Geschäftsführer der Marketinggesellschaft Oberlausitz-Niederschlesien mbH.

Anfangszeit?
Jeweils um 18 Uhr.

Aber wo?!
Hörsaal der Staatlichen Studienakademie, Hörsaal Zimmer 230,
Löbauer Straße 1, 02625 Bautzen.

Teuer?
Gar nicht, denn der Eintritt ist frei.

Programm und Nachweis!
Über alle Vorträge der Reihe wird im Amtsblatt der Stadt Bautzen informiert. Das Programm ist zudem auf einer Klappkarte nachzulesen, die jedem Vorlesungsbesucher ausgehändigt wird und auf der man sich die Teilnahme bestätigen lassen kann. Für vier Vorlesungen gibt es ein Zertifikat.



Teilen Teilen
Kommentare Lesermeinungen (0)
Lesermeinungen geben nicht unbedingt die Auffassung der Redaktion, sondern die persönliche Auffassung der Verfasser wieder. Die Redaktion behält sich das Recht zu sinnwahrender Kürzung vor.

Schreiben Sie Ihre Meinung!

Name:
Email:
Betreff:
Kommentar:
 
Informieren Sie mich über andere Lesermeinungen per E-Mail
 
 
 
Weitere Artikel aus dem Ressort
Weitere Artikel
 
  • Quelle: red | Foto Bierseidel: AgencjaAIAC / Agencja Interaktywna Artur Czyżewski, Foto Kellner: motointermedia, beide pixabay und Lizenz CC0 Public Domain
  • Zuletzt geändert am 27.10.2016 - 09:01 Uhr
  • drucken Seite drucken