Tipps für Touristen in Bautzen

Tipps für Touristen in BautzenBautzen / Budyšin, 27. Oktober 2016. Für eine Stadt mit nur 40.000 Einwohnern hat Bautzen eine ganze Menge zu bieten. Auf dem Hügel, wo sich heutzutage die Stadt befindet, wurden bereits vor Tausenden von Jahren erste Siedlungen erwähnt. Daher zieht die Stadt auch jährlich viele Besucher an, die die Stadt erkunden und kennenlernen möchten.
Abbildung: © Flickr "Bautzen", Foto: Kimberly Vardeman,
Lizenz: CC BY 2.0 Bestimmte Rechte vorbehalten.

Bautzen und das Umland erkunden

Bautzen und das Umland erkunden

Ein Rundgang um den historischen Stadtkern lässt viele neue Sichten auf das tausendjährige Bautzen entdecken.

Es gibt viele interessante Museen, die Touristen in die Stadtgeschichte einführen. Einer der interessantesten Schauplätze für Einheimische und Besucher ist die Alte Wasserkunst, ein früheres Wasserhebewerk, das seit 1558 besteht. Der Turm ist 47 Meter hoch und in seinem Inneren befindet sich ein Technikmuseum, in dem die Maschinenanlage des Wasserwerks ausgestellt ist.

Aber die beste Art, Bautzen zu erkunden, ist, einen Spaziergang durch das Stadtzentrum zu unternehmen. Dort befinden sich Türme und alte Gebäude, die der Stadt einen ganz besonderen Stil verleihen. Von allen Gebäuden ist das bedeutendste wahrscheinlich der Reichenturm – einer der schiefsten Türme nördlich der Alpen, der bis heute begehbar ist. Die Biegung sieht man am besten an sonnigen Tagen, wenn das weiße Bauwerk einen starken Kontrast zum blauen Himmel bildet.

Und natürlich machen die Ostertraditionen die Stadt zu einem beliebten Ausflugsziel im Frühling. Als Hauptstadt der Sorben trägt Bautzen die diesbezüglichen Einflüsse noch immer zur Schau: Sorbische Ostereier sind berühmt für ihre Schönheit und detailreichen Verzierungen. Man kann sie auf dem Ostereiermarkt erwerben. Auch eine Tour durch die gesamte Stadt und die umliegenden Dörfer kann spannend sein.

Und wenn man sich auch andere Städte ansehen will, bietet sich das 40 Minuten entfernte Görlitz an. Die Stadt ist einer der beliebtesten Drehorte in Deutschland, der beispielsweise schon von Quentin Tarantino (Inglourious Basterds) und Wes Anderson (The Grand Budapest Hotel) genutzt wurde. Man kann einen ganzen Tag damit verbringen, sich die Schauplätze anzusehen. Das lokale sächsische Casino wurde allerdings 2010 geschlossen. Aber nach einer Stadttour kann man sich genauso gut entspannt hinsetzen und bei einem Cocktail ein paar neue Spiele wie zum Beispiel Online-Roulette ausprobieren.

Bautzen ist eine wunderschöne Stadt, auf die alle Einwohner stolz sein können. Und es ist wichtig, dass sie den Touristen ihre Heimat auf die bestmögliche Art präsentieren. Es gibt hier viele spannende Dinge, die man unternehmen kann. Bautzen kann sich dank seines entzückenden Flairs sehen lassen und wird Besucher aus Deutschland wie Menschen aus aller Welt begeistern.

Teilen Teilen
Kommentare Lesermeinungen (0)
Lesermeinungen geben nicht unbedingt die Auffassung der Redaktion, sondern die persönliche Auffassung der Verfasser wieder. Die Redaktion behält sich das Recht zu sinnwahrender Kürzung vor.

Schreiben Sie Ihre Meinung!

Name:
Email:
Betreff:
Kommentar:
 
Informieren Sie mich über andere Lesermeinungen per E-Mail
 
 
 
Weitere Artikel aus dem Ressort
Weitere Artikel
 
  • Quelle: red | Foto quadratisch: © Flickr "Bautzen", Kimberly Vardeman, Bild beschnitten, Lizenz: CC BY 2.0 Bestimmte Rechte vorbehalten, Foto Querformat: © Bautzner Anzeiger
  • Zuletzt geändert am 27.10.2016 - 12:07 Uhr
  • drucken Seite drucken