Tipps aus dem Museum Bautzen

Tipps aus dem Museum BautzenBautzen / Budyšin, 11. Oktober 2017. Seit Anfang Oktober hat das Museum Bautzen Winter-Öffnungszeiten: Eine Stunde länger als im Sommer haben Interessierte nun bis Ende März 2018 von 10 bis 18 Uhr Gelegenheit, die drei Themenrundgänge "Region", "Stadt" und "Kunst" auf drei Etagen des Museums zu erkunden. Zahlreiche interaktive Ausstellungsbereiche zum Mitmachen und Anfassen, ein Kinderpfad mit 13 Stationen und ab dem 4. November 2017 die Sonderausstellung "Seide, Samt und feiner Zwirn – Oberlausitzer Bekleidung des 19. Jahrhunderts" gehören zum Museumsangebot. Hinzu kommen täglich wechselnde Programmpunkte für Kinder während der Schulferien. Außerdem bietet das Museum eine Reihe von Vorträgen und weitere kulturelle Veranstaltungen an.

Museum zur Romatica

Museum zur Romatica

Zur Romantica öffnet das Museum die Türen zu seinem Programm "Kürbissuppe und Kultur". Ein Tipp ist das Konzert des Lao Xao Trios aus Dresden, das um 19.30 Uhr beginnt.

Die kostenlose Kürbissuppe im Museumshof steht auch in diesem Jahr wieder für alle bereit, die sich wärmen wollen.

Am 5. November 2017 wird sich der Dresdener Schauspieler Lars Jung im Museum dem Leben von Herrmann Hesse mit seinem Vortrag "Ein Suchender bin ich nur, der durch die Welt begierig tastet nach der Schöpfung Spur" nähern.

Mehr:
www.museum-bautzen.de

Teilen Teilen
Kommentare Lesermeinungen (0)
Lesermeinungen geben nicht unbedingt die Auffassung der Redaktion, sondern die persönliche Auffassung der Verfasser wieder. Die Redaktion behält sich das Recht zu sinnwahrender Kürzung vor.

Schreiben Sie Ihre Meinung!

Name:
Email:
Betreff:
Kommentar:
 
Informieren Sie mich über andere Lesermeinungen per E-Mail
 
 
 
Weitere Artikel aus dem Ressort
Weitere Artikel
 
  • Quelle: red | Fotos: © Bautzner Anzeiger
  • Zuletzt geändert am 11.10.2017 - 09:12 Uhr
  • drucken Seite drucken