Boy´s Day - Jungs für andere Berufe interessieren

Bautzen / Budyšín. Boy's Day - der Jungen-Zukunftstag - ist eine prima Gelegenheit für Jungs der Klassen 8 bis 11, erste Einblicke in neue berufliche Perspektiven, insbesondere in Sozial-, Pflege- und Erziehungsberufen, zu gewinnen. Anschließend erhalten die Jungen die Möglichkeit, sich in sozialen Einrichtungen umzuschauen und mit Fachkräften vor Ort zu sprechen.

Anmelden und hingehen!

Am 14. April 2011 werden sich ab 7.45 Uhr Ausbildungsstätten wie die Evangelische Fachschule für Sozialwesen, das Caritas Schulzentrum und das BSZ Wirtschaft, Fachbereich Sozialpädagogik, im Foyer der Rathauses vorstellen, sich als Gesprächspartner anbieten und Möglichkeiten der Berufsausbildung im sozialen Bereich vorstellen. Um 8.00 Uhr will der Bautzener Oberbürgermeister Christian Schramm die Teilnehmer begrüßen. In einem anschließenden Podiumsgespräch können die Jungen außerdem mit jungen Männern ins Gespräch kommen, die einen sozialen Beruf gewählt haben.

Ab 10.00 Uhr werden die Schüler in verschiedenen Kindertagesstätten, Pflegeheimen, Jungendprojekten und Beratungsstellen erwartet. Auch in den Oberlausitz-Kliniken können sich Jungen ab 10.00 Uhr über das Arbeitsfeld der Krankenpflege informieren. Begrüßen wird die Jugendlichen dort Frau Clauß, Staatsministerin für Soziales und Verbraucherschutz, die vor Ort den sachsenweiten Boys´und Girls´ Day eröffnet.

Erstmals findet in diesem Jahr der „Boys' Day - Jungen-Zukunftstag“ bundesweit statt. Die Angebote für Jungen zielen auf die Erweiterung des Berufswahlspektrums, die Flexibilisierung männlicher Rollenbilder und die Stärkung von Sozialkompetenzen ab. Der Boy's Day und „Neue Wege für Jungs“ werden vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend und aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds gefördert.

Anmelden!
Anmelden können sich Interessenten auf der Aktionslandkarte der bundesweiten Koordinierungsstelle unter http://www.boys-day.de , wo auch weitere Infos über die Aktion zu finden sind oder bei der Gleichstellungsbeauftragten der Stadt Bautzen, andrea.spee-keller@bautzen.de, Tel. 03591 534-290.

Hingehen!
Donnerstag, 14. April 2011, 7.45 Uhr,
Rathaus Bautzen, Fleischmarkt 1, 2. Foyer.

Teilen Teilen
Kommentare Lesermeinungen (0)
Lesermeinungen geben nicht unbedingt die Auffassung der Redaktion, sondern die persönliche Auffassung der Verfasser wieder. Die Redaktion behält sich das Recht zu sinnwahrender Kürzung vor.

Schreiben Sie Ihre Meinung!

Name:
Email:
Betreff:
Kommentar:
 
Informieren Sie mich über andere Lesermeinungen per E-Mail
 
 
 
Weitere Artikel aus dem Ressort
Weitere Artikel