Christliches Sozialwerk lädt zum Wohngebietsfest

Christliches Sozialwerk lädt zum WohngebietsfestBautzen / Budyšin, 5. Juli 2016. Das Christliche Sozialwerk Bautzen lädt für August zu einem Familien-Wohngebietsfest ins Bautzner Allende-Viertel ein.
Abbildung: Denkmal in der chilenischen Hauptstadt Santiago de Chile für Dr. Salvator Allende, Arzt und für die Unidad Popular sozialistischer Staatspräsident von 1970 bis 1973.
Notwendiger geschichtlicher Exkurs: Als bei einem Militärputsch, für den die USA "die größtmöglichen Voraussetzungen geschaffen haben" (Henry Kissinger) der Regierungssitz, die Moneda, gestürmt wurde, ordnete Allende nach kurzem Kampf die Kapitulation an, beging aber mit einer Kalaschnikow AK47 Selbstmord. Bekannt wurde der Fall des Sängers Victor Jara, der mit tausenden anderen ins Estadio Chile (heute Estadio Victor Jara) gebracht und dort gefoltert wurde. Ihm wurden die Hände gebrochen, damit er nicht mehr Gitarre spielen könne. Als er noch einmal das Lied der Unidad Polupar "Venceremos" sang, wurde er zusammengeschlagen und erschossen. Bei einer Exhumierung im Jahr 2009 wurden zahlreihe Knochenbrüche und 44 Schusswunden nachgewiesen. Nach dem Putsch verließen viele Chilenen das Land und kamen u.a. in die "DDR", wo sie auch bei hoher Qualifikation in der Produktion zur körperlicher Arbeit eingesetzt wurden. Die Rückseite des Denkmals gibt Allendes angeblich letzte Worte wieder: Eher viel früher als später werden sich wieder die großen Möglichkeiten öffnen, mit denen freie Menschen eine bessere Gesellschaft errichten.

Spiel und Spaß rund um die Max-Militzer-Schule

Rund um die Max-Militzer-Schule soll es Spiel und Spaß für Jung und Alt, Disco im Festzelt mit DJ Dave und Infostände der beteiligten Verbände geben.

Rundfahrten mit dem Elster-Express pendeln zwischen der Max-Militzer-Schule und der Kreisverkehrswacht in der Dr.-S.-Allende-Straße. Bei der Verkehrswacht können Kinder mit dem Roller einen Geschicklichkeitsparcours absolvieren und Erwachsene Reaktionstests machen. Um 16 Uhr ist der Auftritt der Hofband des Pater-Kolbe-Hofes vorgesehen.

Auch für das leibliche Wohl ist selbstverständlich gesorgt. Zudem können Gartenfreunde Früchte, Pflanzen und Blumen von Kleingärtnern der benachbarten Gartenanlage kaufen.

Das Wohngebietsfest des Christlichen Sozialwerks Bautzen wird unterstützt von der Bautzener Wohnungsbaugesellschaft mbH, dem Caritasverband Oberlausitz e.V., dem Internationalen Bund Bautzen, der Kreisverkehrswacht Bautzen und der Wohnungsgenossenschaft "Aufbau" Bautzen eG.

Hingehen!
Freitag, 26. August 2016, ab 14 Uhr,
Hanns-Eisler-Straße 10, 02625 Bautzen.

Teilen Teilen
Kommentare Lesermeinungen (0)
Lesermeinungen geben nicht unbedingt die Auffassung der Redaktion, sondern die persönliche Auffassung der Verfasser wieder. Die Redaktion behält sich das Recht zu sinnwahrender Kürzung vor.

Schreiben Sie Ihre Meinung!

Name:
Email:
Betreff:
Kommentar:
 
Informieren Sie mich über andere Lesermeinungen per E-Mail
 
 
 
Weitere Artikel aus dem Ressort
Weitere Artikel
 
  • Quelle: red | Foto: Patricio Hurtado, pixabay, Lizenz CC0 Public Domain
  • Zuletzt geändert am 05.07.2016 - 09:06 Uhr
  • drucken Seite drucken