Vierte Auflage für Senftown Festival

Vierte Auflage für Senftown FestivalBautzen / Budyšin, 28. November 2016. Am Freitag und Sonnabend, 9. und 10. Dezember 2016, ruft das Bautzener Steinhaus erneut zum Senftown Festival. Volles Programm ist angesagt, unter anderem mit Wettbewerben im Breakdance und einer Bad-Taste-Party. Los geht's am Freitag um 18.30 Uhr mit einem offenen Breakdance-Training im Treff im Keller (TiK) am Stadtwall. Mitmachen kostet nichts, eingeladen ist jeder, ob Anfänger oder Profi. Trainingssachen und Sportschuhe nicht vergessen!

Breakdance-Ausscheid am Sonnabend

Breakdance-Ausscheid am Sonnabend

Beim Bautzener Senftown Festival zeigen Breakdancer, was sie draufhaben.

Wettbewerbe im Breakdance haben in Bautzen eine lange Tradition, schon 1997 wurde in einer überfüllten Turnhalle die erste "Battle Of The East" ausgetragen. Seit 2007 treffen sich die besten der Szene gegen Jahresende in der altehrwürdigen Spreestadt, um ihre Fähigkeiten zu messen.

Höhepunkt des Festivals ist ohne Zweifel der Sonnabend, wenn Bautzen ab 15 Uhr zum Mekka der Tanzakrobaten und das Steinhaus zur Bühne für spektakuläre Tanzmoves und akrobatische Tricks, Rhythmus und Musik wird. Bei der "Senftown Open Breakdance Battle" treten Breakdancer aus ganz Deutschland gegen internationale Gäste an. Dabei wetteifern die B-Boys, wie sie sich selbst nennen, in Teams zu je zwei Tänzern und tanzen im k.o.-System um den Sieg. Parallel findet der Wettbewerb für die B-Girls statt.

Die internationale Jury ist mit B-Boy Lehmi von The Saxonz aus Dresden, B-Boy Jeep von der Peklo Sonic Force, Reichenberg (Liberec) und dem B-Girl Paulina von den Breaknuts in Breslau (Wrocław) kompetent besetzt. Für den passenden Sound sorgen DJ Jasty aus Brünm (Brno) und DJ Kid Cut aus Hannover. Sie wollen die Tänzer und das Publikum mit ihrem Mix aus Breakbeats, Soul, Funk und Hip-Hop zum Schwitzen bringen werden.Der Eintritt für Zuschauer kostet sechs Euro.

Bad Taste Party als Abschluss

Am Sonnabendabend macht zur Bad Taste Party im Steinhaus der Dresscode die Musik. Ab 22 Uhr wird unter dem Motto "Zirkus meets Ludi's Dirty Thirty Bash" gefeiert – als Artist, Clown oder Zirkustier. Hinter den Plattentellern sorgen noch einmal die DJ’s Kid Cut und Jasty mit handverlesenem Vinyl und einem Mix aus Disco, Funk und Soul, Electro, House und Hip-Hop für Stimmung.

Mehr:

Teilen Teilen
Kommentare Lesermeinungen (0)
Lesermeinungen geben nicht unbedingt die Auffassung der Redaktion, sondern die persönliche Auffassung der Verfasser wieder. Die Redaktion behält sich das Recht zu sinnwahrender Kürzung vor.

Schreiben Sie Ihre Meinung!

Name:
Email:
Betreff:
Kommentar:
 
Informieren Sie mich über andere Lesermeinungen per E-Mail
 
 
 
Weitere Artikel aus dem Ressort
Weitere Artikel
 
  • Quelle: red | Fotos: Christoph Seidler
  • Zuletzt geändert am 28.11.2016 - 14:00 Uhr
  • drucken Seite drucken