Kasper recherchiert die Weihnachtsgeschichte

Bautzen / Budyšín. Im Rahmenprogramm zu der Ausstellung „Überall ist Bethlehem - Krippen aus aller Welt - Sammlung Barbara Kruhöffer, Loccum“ lädt das Museum Bautzen zum Puppenspiel ein. Aufgeführt wird das Stück „Der Temponaut - oder: Wie der Kasper die Weihnachtsgeschichte recherchierte“ von und mit Ulrich Schollmeyer.

Puppenspiel für größere Kinder und Erwachsene

Sich Weihnachtskrippen anzuschauen ist eine Sache, aber bei der Weihnachtsgeschichte live dabei zu sein, so etwas gelingt nur dem Kasper. Und dies auch nur, weil er über eine Zeitmaschine verfügt, die ihn im Auftrag des Vatikan punktgenau ins Jahr 0 befördert…

Aber da geht es schon los. Mit dem „punktgenau“ klappt es ebenso wenig wie mit der strengen Anordnung, bloß nicht einzugreifen und nur zu protokollieren. Nun, wer den Kasper kennt, der weiß: ganz ernst nehmen kann man das ganze nicht, und doch geht es auch und gerade diesmal nicht ganz ohne die eine oder andere Weisheit ab.

Das Puppenspiel für größere Kinder und Erwachsene hat etwa eine Länge von 50 Minuten. Der Eintritt zu der Vorstellung ist frei.

Hingehen!

Donnerstag, 4. Dezember 2008, um 15 Uhr,
Museum Bautzen

Teilen Teilen
Kommentare Lesermeinungen (0)
Lesermeinungen geben nicht unbedingt die Auffassung der Redaktion, sondern die persönliche Auffassung der Verfasser wieder. Die Redaktion behält sich das Recht zu sinnwahrender Kürzung vor.

Schreiben Sie Ihre Meinung!

Name:
Email:
Betreff:
Kommentar:
 
Informieren Sie mich über andere Lesermeinungen per E-Mail
 
 
 
Weitere Artikel aus dem Ressort
Weitere Artikel
 
  • Quelle: /red
  • Zuletzt geändert am 24.11.2008 - 16:41 Uhr
  • drucken Seite drucken