Wege nach Bautzen

Bautzen / Budyšín. Der Historiker Lutz Vogel aus Dresden wird im Archivverbund Bautzen über das Thema „Wege nach Bautzen. Einwanderungen in die Oberlausitz im 19. Jahrhundert“ sprechen. ER ist Mitarbeiter im Forschungsprojekt „Migration und Toleranz. Historisch-volkskundliche Studien zur Einwanderung im Grenzraum Sachsen, Böhmen und Schlesien während des 19. Jahrhunderts“ beim Institut für Sächsische Geschichte und Volkskunde e. V.

Forschungsergebnisse aus den Archiven

Vogel forschte er in den vergangenen drei Jahren intensiv in den Beständen des Staatsfilialarchivs und des Stadtarchivs Bautzen.

Im Mittelpunkt des angekündigten Vortrages werden die zur Stadt Bautzen und dem Bautzener Umland erzielten Forschungsergebnisse stehen.


Mehr erfahren!
Dienstag, 13. April 2010, 19 Uhr,
Veranstaltungsraum von Archivverbund und Stadtbibliothek, Schloßstraße 12, Bautzen.
Der Eintritt ist frei.

Teilen Teilen
Kommentare Lesermeinungen (0)
Lesermeinungen geben nicht unbedingt die Auffassung der Redaktion, sondern die persönliche Auffassung der Verfasser wieder. Die Redaktion behält sich das Recht zu sinnwahrender Kürzung vor.

Schreiben Sie Ihre Meinung!

Name:
Email:
Betreff:
Kommentar:
 
Informieren Sie mich über andere Lesermeinungen per E-Mail
 
 
 
Weitere Artikel aus dem Ressort
Weitere Artikel
 
  • Quelle: red
  • Zuletzt geändert am 31.03.2010 - 08:46 Uhr
  • drucken Seite drucken