Verkehrseinschränkungen in Bautzen

Verkehrseinschränkungen in BautzenBautzen / Budyšin, 21. August 2015. Der Straßenbelag wird auf der Goethestraße, der Fichtestraße und der Kantstraße erneuert, wodurch es zu Verkehrseinschränkungen kommt.
Abbildung: Erkunden lässt sich Bautzen am besten zu Fuß, hier im Bild beim Aufstieg aus dem Spreetal. Fast ein Geheimtipp ist die Ruine der Nikolaikirche (Abbildung unten).
Fotos: © Bautzener Anzeiger

Grundstücke nur kurzzeitig nicht erreichbar

Grundstücke nur kurzzeitig nicht erreichbar

Die 1620 zerstörte Nikolaikirche, heute Teil eines Friedhofs, ist ein romantischer Ort, der zugleich einen beeindruckenden Ausblick über das Spreetal bietet.

Auf den Straßen werden Kaltasphalt und Splitt aufgetragen. Dazu sind halbseitige Sperrungen und Halteverbote, die bis zum Abkehren des überschüssigen Splitts am Freitag dem 4. September 2015, bestehen bleiben, unvermeidbar.

Wie sie Stadtverwaltung Bautzen mitteilt, ist die Erreichbarkeit der Grundstücke grundsätzlich gewährleistet, allerdings muss mit zeitweiligen Einschränkungen gerechnet werden.

Teilen Teilen
Kommentare Lesermeinungen (0)
Lesermeinungen geben nicht unbedingt die Auffassung der Redaktion, sondern die persönliche Auffassung der Verfasser wieder. Die Redaktion behält sich das Recht zu sinnwahrender Kürzung vor.

Schreiben Sie Ihre Meinung!

Name:
Email:
Betreff:
Kommentar:
 
Informieren Sie mich über andere Lesermeinungen per E-Mail
 
 
 
Weitere Artikel aus dem Ressort
Weitere Artikel
 
  • Quelle: red | Fotos: © Bautzener Anzeiger
  • Zuletzt geändert am 28.08.2015 - 07:42 Uhr
  • drucken Seite drucken