Sie darf angefasst und ausprobiert werden!

Sie darf angefasst und ausprobiert werden!Bautzen / Budyšin, 3. Juli 2017. In Museen ist das insgesamt noch selten, aber im Museum Bautzen / Muzej Budyšin darf angefasst und ausprobiert werden – und zwar die Philosophie in einer Sonderausstellung zum 200. Geburtstag des Philosophen Hermann Lotze, der zugleich zu den Pionieren der modernen Psychologie zählt.

Führung durch die Sonderausstellung

Führung durch die Sonderausstellung

Museumspädagoge Ulrich Schollmeyer führt durch die Sonderausstellung "Denken im Zwiespalt - zum 200. Geburtstag des Philosophen Rudolph Hermann Lotze." Dabei erklärt er anhand anschaulicher Modelle auf gut verständliche Weise philosophische Fragen.

Der größte Teil der Schau beschäftigt sich anhand von interaktiven Modellen mit dem Inhalt des breitgefächerten Werkes des studierten Mediziners Lotze. Der beschäftigte sich mit vielen wissenschaftlichen Bereichen seiner Zeit: Naturwissenschaft, Psychologie, Ethik, Logik und Ästhetik. Diese umfänglichen Denkwelten werden in der Führung plastisch zum Leben erweckt.

Prädikat: Hingehen!
Sonntag, 9. Juli 2017, 15 Uhr,
Museum Bautzen,
Kornmarkt 1, 02625 Bautzen




Teilen Teilen
Kommentare Lesermeinungen (0)
Lesermeinungen geben nicht unbedingt die Auffassung der Redaktion, sondern die persönliche Auffassung der Verfasser wieder. Die Redaktion behält sich das Recht zu sinnwahrender Kürzung vor.

Schreiben Sie Ihre Meinung!

Name:
Email:
Betreff:
Kommentar:
 
Informieren Sie mich über andere Lesermeinungen per E-Mail
 
 
 
Weitere Artikel aus dem Ressort
Weitere Artikel
 
  • Quelle: red | Fotos: Museum Bautzen
  • Zuletzt geändert am 03.07.2017 - 17:38 Uhr
  • drucken Seite drucken