Fundament unterspült

Bautzen / Budyšín. Eine Unterspülung des Fundaments im Hofbereich ist nach Einschätzung des beauftragten Statikers vermutlich die Ursache für die am Haus Nr. 16 in der Wendischen Straße aufgetretenen Schäden. Die zwischen dem betroffenen Haus Nr. 16 und dem Nachbargebäude Nr. 12 seit 2006 bestehende Baulücke ist nach der Bewertung durch den Prüfstatiker nicht Ursache für den Vorfall. Das Haus bleibt vorerst geräumt, die Mieter können jedoch nach Vereinbarung mit der Hausverwalterin persönliche Gegenstände aus ihren Wohnungen holen.

Anzeige

Gebäude evakuiert - keine akute Einsturzgefahr

Vom Hauseigentümer werden nun schnellstmöglich Sicherungsmaßnahmen unternommen, mit dem Ziel, dass die Bewohner in wenigen Wochen wieder in das Haus zurückkehren können. Diese sind zwischenzeitlich überwiegend bei Bekannten untergekommen, drei Bewohner wurden in ein Hotel einquartiert. Die Mieter des Hauses Nr. 18 können in ihre Wohnungen zurückkehren.

Die gesperrte Straße wird halbseitig für den Verkehr freigegeben, das gleiche gilt für den Gehweg gegenüber.

Nach Hinweis eines Mieters an die Hausverwaltung waren an dem Gebäude am Freitag Gips-Plomben zur Beobachtung der bereits seit Jahren bestehenden Risse angebracht worden. Die heute vorgenommene detaillierte Kontrolle zeigte, dass sich diese Risse seither nicht verändert haben. Der Prüfstatiker kommt daher zur Feststellung, dass derzeit ist keine Bewegung des Gebäudes beobachtet werden konnte.

Nachdem die Bewohner am Sonntagabend gegen 18.40 Uhr wegen einer vermuteten Einsturzgefahr die Polizei alarmiert hatten, wurde das Gebäude nach Besichtigung durch Polizei, Feuerwehr, Stadtverwaltung, Statiker und Hausverwaltung unter Berücksichtigung der von den Mietern dargelegten Beobachtungen als Sofortmaßnahme zur Gefahrenabwehr evakuiert sowie die Straße komplett gesperrt.

Kommentare Lesermeinungen (0)
Lesermeinungen geben nicht unbedingt die Auffassung der Redaktion, sondern die persönliche Auffassung der Verfasser wieder. Die Redaktion behält sich das Recht zu sinnwahrender Kürzung vor.

Schreiben Sie Ihre Meinung!

Name:
Email:
Betreff:
Kommentar:
 
Informieren Sie mich über andere Lesermeinungen per E-Mail
 
 
 
Weitere Artikel aus dem Ressort Weitere Artikel
  • Quelle: /red
  • Erstellt am 13.10.2009 - 02:11Uhr | Zuletzt geändert am 13.10.2009 - 02:14Uhr
  • drucken Seite drucken
Anzeige