Bautzen: So wird die Westtangente eröffnet

Bautzen / Budyšín, 12. Dezember 2013. Am kommenden Montag wird in Bautzen die "Westtangente" eröffnet. Damit soll die Innenstadt noch stärker vor allem vom Fernverkehr entlastet werden. Zur Eröffnen gehört die Straße noch einmal den nichtmotorisierten Verkehrsteilnehmern. Abbildung: Die neue Brücke Schmoler Weg führt über die B 6n, Foto Dezember 2010: © DEGES.

Anzeige

Ab 16. Dezember 2013 abends rollt der Verkehr

Wenn um 14 Uhr die feierliche Freigabe am Tunnel an der Dresdener Straße durch Sachsens Verkehrsminister Sven Morlok erfolgt, geht in Bautzen das wichtigste Straßenbauvorhaben der letzten Jahre zu Ende.

Nach der Übergabe haben von etwa 15 bis 17 Uhr Radfahrer, Inline-Skater, Roller- und Rollstuhlfahrer - selbstverständlich auch Spaziergänger - die Gelegenheit, sich aus Straßenperspektive ein Bild vom Ergebniss der umfassenden Baumaßnahmen zu machen.

Passend zur Weihnachtszeit wird die DEGES - das ist die Deutsche Einheit Fernstraßenplanungs- und -bau GmbH - am Rande der Straße zwei Stände mit Glühwein, Kinderpunsch und Gebäck einrichten.

Teilen Teilen
Kommentare Lesermeinungen (0)
Lesermeinungen geben nicht unbedingt die Auffassung der Redaktion, sondern die persönliche Auffassung der Verfasser wieder. Die Redaktion behält sich das Recht zu sinnwahrender Kürzung vor.

Schreiben Sie Ihre Meinung!

Name:
Email:
Betreff:
Kommentar:
 
Informieren Sie mich über andere Lesermeinungen per E-Mail
 
 
 
Weitere Artikel aus dem Ressort Weitere Artikel
  • Quelle: red | Fotos: © DEGES
  • Erstellt am 12.12.2013 - 07:51Uhr | Zuletzt geändert am 12.12.2013 - 08:46Uhr
  • drucken Seite drucken
Anzeige