Mit Ostern kommen die Osterreiter

Bautzen / Budyšín, 8. April 2014. Das Osterreiten (auch Kreuzreiten, Jutrowne jěchanje) ist ein sorbischer Brauch (insofern gehört das Ostersaatreiten in Ostritz-Mariental zwischen Görlitz und Zittau nicht dazu). Am Ostersonntag, dem 20. April 2014, gilt wieder die "Warnung vor Pferd und Reiter", vor allem, weil nicht jeder Osterreiter auf dem Rücken des Pferdes geübt geschweige denn noch verkehrstüchtig ist.

Anzeige

Umfangreiche Verkehrsbehinderungen in Bautzen

Auf das traditionelle Osterreiten von Bautzen in die Nachbargemeinde Radibor / Radwor und zurück macht die Stadtverwaltung Bautzen aufmerksam.

Die Reitergruppe aus Baschütz / Bošecy wird über die Muskauer Straße, den Stadtwall und die Dr.-Maria-Grollmuß-Straße zum Sammelpunkt Wendischer Graben reiten. Start in Baschütz soll um 9.10 Uhr sein, am Wendischen Graben werden die Reiter ungefähr um 10.15 Uhr erwartet. Damit alles ungehindert abläuft, wird die Stadtverwaltung etliche Verkehrsbeschränkungen im ruhenden und im fließenden Verkehr entlang der Prozessionsstrecke realisieren.

Betroffen ist auch der Kirchplatz, der Wendische Graben wird kurzzeitig gesperrt. Auch die Überquerung der Steinstraße und das Umreiten der Liebfrauenkirche halten den übrigen Verkehr auf.

Der gesamte Altstadtbereich wird von 14 bis 17 Uhr für den Fahrverkehr gesperrt, damit Reiter und Neugierige heil bleiben. Anlieger müssen in dieser Zeit die Innere Lauenstraße nutzen. Aus der Altstadt heraus kommt man ebenfalls über die Innere Lauenstraße sowie über die Kesselstraße oder über die Schülerstraße.

Die Stadtverwaltung bittet die Anwohner und die Besucher der Stadt Bautzen um Beachtung der Verkehrsbeschränkungen.

Mehr!
Die Strecken und Zeiten aller Osterprozessionen.

Teilen Teilen
Kommentare Lesermeinungen (0)
Lesermeinungen geben nicht unbedingt die Auffassung der Redaktion, sondern die persönliche Auffassung der Verfasser wieder. Die Redaktion behält sich das Recht zu sinnwahrender Kürzung vor.

Schreiben Sie Ihre Meinung!

Name:
Email:
Betreff:
Kommentar:
 
Informieren Sie mich über andere Lesermeinungen per E-Mail
 
 
 
Weitere Artikel aus dem Ressort Weitere Artikel
  • Quelle: red
  • Erstellt am 08.04.2014 - 00:31Uhr | Zuletzt geändert am 08.04.2014 - 00:39Uhr
  • drucken Seite drucken
Anzeige