Neues Leitbild für Bautzen verfügbar

Neues Leitbild für Bautzen verfügbarBautzen / Budyšin, 8. Oktober 2019. Die Stadt Bautzen hat sich das neue Leitbild Bautzen 2030+ gegeben. Es befasst sich mit dem Zusammenleben und den Visionen in Bereichen wie Wirtschaft, Soziales, Bildung, Kultur, Umwelt, Integration und Sicherheit.
Abbildungen: Visonen sind kein Wünsch-Dir-Was, sondern geben Orientierung, wenn Meilensteine abgesteckt werden oder Ziele korrigiert werden müssen

Von Visionen zu Maßnahmen

So ein Leitbild ist immer eine Selbstvergewisserung: Wer sind wir, wo wollen wir hin, wie wird sich der Weg gestalten? Damit bildet das über das Jahr 2030 hinausreichende Leibild eine wichtige Grundlage für die Entwicklung der Stadt Bautzen, indem es allen Akteueren Orientierung gibt.

Nachdem die Stadträte das Papier bereits im März 2019 beschlossen hatten, liegt es nun in gedruckter Form vor. Interessierte Bürger können sich das Leitbild 2030+ im Bautzener-Bürger-Service abholen. Zusätzlich steht das Dokument auf der Website der Stadt zum Download bereit.

Zu den Effekten einer Leitbilderstellung gehört es, dass die Erarbeitung unterschiedlichste Akteuere zusammenbringt. Auch in Bautzen wurde das Zukunftspapier in einem intensiven Beteiligungsprozess erarbeitet, der es Bürgerm aller Interessenslagen erlaubte, sich einzubringen. In zehn Diskussionsveranstaltungen haben sie sich über Themen wie Identität, Jugend, Sorben, Kultur oder Senioren ausgetauscht. Gemeinsam wurden auf diese Weise ihre Wünsche, Ziele und Visionen für Bautzen gesammelt.

In den kommenden Jahren bildet der Strukturwandel in der Lausitz, den der Braunkohleausstieg erfordert, einen der wesentlichen Arbeitsschwerpunkte innerhalb der Verwaltung. Bautzen hat sich vorgenommen, diesen Prozess aktiv zu gestalten und gestärkt daraus hervorzugehen. So wird im Leitbild als wesentliches Ziel definiert, die Stadt als Wirtschafts- und Versorgungszentrum und wichtigen Arbeitsmarkt der Region zu etablieren.

Auch die aktive Gestaltung des demografischen Wandels zählt zu den zentralen Vorhaben. Zudem fordert das Leitbild 2030+, junge Familien in den Fokus des Verwaltungshandelns zu rücken.

Aktuell wird das Integrierte Stadtentwicklungskonzept erarbeitet. Darin werden zentralen Punkte des Leitbildes mit konkreten Maßnahmen unterlegt.

Teilen Teilen
Stichörter Stichwörter
Kommentare Lesermeinungen (0)
Lesermeinungen geben nicht unbedingt die Auffassung der Redaktion, sondern die persönliche Auffassung der Verfasser wieder. Die Redaktion behält sich das Recht zu sinnwahrender Kürzung vor.

Schreiben Sie Ihre Meinung!

Name:
Email:
Betreff:
Kommentar:
 
Informieren Sie mich über andere Lesermeinungen per E-Mail
 
 
 
Weitere Artikel aus dem Ressort
Weitere Artikel
 
  • Quelle: red | Foto: Wokandapix, Pixabay License
  • Zuletzt geändert am 08.10.2019 - 14:26 Uhr
  • drucken Seite drucken