Neuer Ärztlicher Leiter in der Notfallamulanz

Neuer Ärztlicher Leiter in der NotfallamulanzKamenz, 2. Mai 2018. Die Malteser Notfallambulanz in Kamenz hat einen neuen Ärztlichen Leiter. Seit Kurzem ist Dr. med. Tilo Driesnack (Abbildung) Leitender Oberarzt der Notfallambulanz des Malteser Krankenhauses St. Johannes in Kamenz. Der Anästhesist ist bereits seit über 20 Jahren mit dem Kamenzer Krankenhaus verbunden.

Patientenbedürfnisse stärker berücksichtigen

1967 geboren, in Königsbrück aufgewachsen, wurde er 1995 nach seinem Medizinstudium an der Humboldt-Universität zu Berlin und an der TU Dresden hier Arzt im Praktikum und Assistenzarzt. Nach seiner Facharztausbildung im Krankenhaus Hoyerswerda wurde er Anästhesist in Kamenz. Seit 2005 ist er Oberarzt am Malteser Krankenhaus St. Johannes.

Außerdem ist Dr. med. Tilo Driesnack seit mehr als 20 Jahren leidenschaftlicher Notarzt. Wochentags deckt er gemeinsam mit seinen ärztlichen Kollegen vom Malteser Krankenhaus die Notarztdienste im Raum Kamenz ab, nachts und am Wochenende ist er ebenfalls häufig als Notarzt im Einsatz. Im vergangenen Jahr hat er die Voraussetzungen für die Zusatzqualifikation "Klinische Akut- und Notfallmedizin" erworben.

In seiner neuen Tätigkeit als Leiter der Notfallambulanz wird er unter anderem dafür sorgen, dass die Bedürfnisse der Patienten und die Wartezeiten besser aufeinander abgestimmt werden. In Zeiten hohen Patientenaufkommens will Dr. Driesnack auch die Ärzte der Notfallambulanz unterstützen.

Teilen Teilen
Kommentare Lesermeinungen (0)
Lesermeinungen geben nicht unbedingt die Auffassung der Redaktion, sondern die persönliche Auffassung der Verfasser wieder. Die Redaktion behält sich das Recht zu sinnwahrender Kürzung vor.

Schreiben Sie Ihre Meinung!

Name:
Email:
Betreff:
Kommentar:
 
Informieren Sie mich über andere Lesermeinungen per E-Mail
 
 
 
Weitere Artikel aus dem Ressort
Weitere Artikel
 
  • Quelle: red | Foto: Malteser
  • Zuletzt geändert am 02.05.2018 - 08:28 Uhr
  • drucken Seite drucken