Wahl 2022: Wer wird die Bautzener Geschicke lenken?

Wahl 2022: Wer wird die Bautzener Geschicke lenken?Bautzen / Budyšin, 12. April 2022. Fünfe wollten, viere dürfen sich zur Wahl um den Bautzener Oberbürgermeisterposten stellen. Hintergrund: Einer von denen, die den Sessel von Oberbürgermeister Alexander Ahrens mit ihrem Körpergewicht belasten wollten, hat die nötige Anzahl an Unterstützungsunterschriften nicht erreicht.

Abb.: Bautzen, die bunte Stadt am Fuße des Lausitzer Berglandes, profitiert nicht nur von der zentralen Lage in der Westlausitz, sondern auch von der klugen Stadtpolitik seit 1990

Archivbild: © Bautzner Anzeiger

Anzeige

Vier Wahlvorschläge zugelassen

Der Bautzener Gemeindewahlausschuss hat für die Wahl zum Oberbürgermeister am 12. Juni 2022 diese vier Wahlvorschläge in der nach § 19 Abs. 5-7 Kommunalwahlordnung (KomWO) festgestellten Reihenfolge zugelassen:

  1. Alexander Ahrens aus Bautzen, Oberbürgermeister, Jahrgang1966,
    Sozialdemokratische Partei Deutschlands (SPD)

  2. Karsten Vogt aus Bautzen, Schulleiter, Jahrgang 1971,
    Christlich Demokratische Union Deutschlands (CDU)

  3. Andrea Kubank aus Bautzen, Dipl.-Agraringenieur, Jahrgang 1968,
    DIE LINKE

  4. Andreas Thronicker aus Kubschütz,selbständig, Jahrgang 1959
Der Wahlvorschlag Jens Reime, Rechtsanwalt, wurde nicht zugelassen, weil er die nötige Anzahl an Unterstützungsunterschriften nicht erreicht hat.

Kommentare Lesermeinungen (0)
Lesermeinungen geben nicht unbedingt die Auffassung der Redaktion, sondern die persönliche Auffassung der Verfasser wieder. Die Redaktion behält sich das Recht zu sinnwahrender Kürzung vor.

Schreiben Sie Ihre Meinung!

Name:
Email:
Betreff:
Kommentar:
 
Informieren Sie mich über andere Lesermeinungen per E-Mail
 
 
 
Weitere Artikel aus dem Ressort Weitere Artikel
  • Quelle: red | Foto: © Bautzner Anzeiger
  • Erstellt am 12.04.2022 - 15:06Uhr | Zuletzt geändert am 12.04.2022 - 15:24Uhr
  • drucken Seite drucken
Anzeige