9. Projektaufruf der LEADER-Region Lausitzer Seenland

9. Projektaufruf der LEADER-Region Lausitzer SeenlandHoyerswerda / Wojerecy, 11. Juli 2018. Mit dem Juli 2018 startete der neunte Projektaufruf in der der LEADER-Region Lausitzer Seenland. Bürger, Unternehmen, Vereine und Kommunen können bis Ende August 2018 ihre Projekte einreichen und sich um Fördermittel bewerben.
Abbildungen: In der Neustadt von Hoyerswerda. In der Altstadt hat im Alten Rathaus die Lokale Aktionsgruppe ihren Sitz

Lokale Aktionsgruppe entscheidet

Lokale Aktionsgruppe entscheidet

Unter anderem können Maßnahmen zur Bestandssicherung, Erweiterung oder Neuansiedlung von Unternehmen sowie die Entwicklung von Angeboten im Freizeit- und Tourismusbereich gefördert werden. Zur Verbesserung der Wohn-und Lebensqualität können Projekte im Bereich der Daseinsvorsorge, zur Wohnraumschaffung, der Aufwertung der Verkehrsinfrastruktur oder Maßnahmen zur Pflege des kulturellen Erbes in den Orten der LEADER-Region beitragen.

Für diesen Projektaufruf stehen für die Projektförderung insgesamt 800.000 Euro zur Verfügung. Zusätzlich können Projekte der Fischereiwirtschaft mit 325.000 Euro gefördert werden. Entsprechend der regionalen Schwerpunktsetzung dürfen die Budgets für die vier strategischen Zielsetzungen bis 2020 nicht überschritten werden.

Die Auswahl, welche Projekte mit den zur Verfügung stehenden Fördermitteln für eine Förderung vorgeschlagen werden, trifft die Lokale Aktionsgruppe (LAG). Entscheidungsgrundlagen dafür sind der vollständig ausgefüllte Projektfragebogen, die Beachtung der Vorgaben im Aktionsplan der Entwicklungsstrategie und die Bewertungsmatrix zur Auswahl der Projekte. Die Mitgliederversammlung der LAG zur Projektauswahl findet am 24. September 2018 statt.

Zur LEADER-Region Lausitzer Seenland gehören die Städte bzw. Gemeinden Boxberg, Elsterheide, Groß Düben, Hoyerswerda, Lauta, Lohsa, Kreba-Neudorf, Rietschen, Schleife, Spreetal und Trebendorf. Von 2014 bis 2020 stehen der Region für die Projektförderung insgesamt rund 9,3 Millionen Euro zur Verfügung. Die Vorhaben in der Region wurden bisher mit etwa 5,5 Millionen Euro aus dem Fördermittelbudget der LEADER-Region unterstützt.

Unterlagen und Informationen:
www.ile-lausitzerseenland.de/

Kontakte:

Vorsitzender dieser LEADER-Region:
Dietmar Wolf, Fachbereichsleiter Bau der Stadt Hoyerswerda
Markt 1 (Altes Rathaus) 02977 Hoyerswerda

Regionalmanagement Lausitzer Seenland:
Sweco GmbH
Buchenstraße 12 A, 01097 Dresden,
ein Standort der Sweco GmbH,
Karl-Ferdinand-Braun-Straße 9, 28359 Bremen

Teilen Teilen
Kommentare Lesermeinungen (0)
Lesermeinungen geben nicht unbedingt die Auffassung der Redaktion, sondern die persönliche Auffassung der Verfasser wieder. Die Redaktion behält sich das Recht zu sinnwahrender Kürzung vor.

Schreiben Sie Ihre Meinung!

Name:
Email:
Betreff:
Kommentar:
 
Informieren Sie mich über andere Lesermeinungen per E-Mail
 
 
 
Weitere Artikel aus dem Ressort
Weitere Artikel
 
  • Quelle: red | Fotos: ©2014 Bautzner Anzeiger
  • Zuletzt geändert am 11.07.2018 - 11:17 Uhr
  • drucken Seite drucken