Küchenausstattung will geplant sein

Küchenausstattung will geplant seinBautzen / Budyšin, 14. September 2019. Wer im Herzen seines Zuhauses oder auch beruflich in der Küche meisterhafte Gerichte zaubern möchte, der muss gut ausgestattet sein, nämlich mit sämtlichen Utensilien und Gerätschaften, die nötig sind, um wie ein Sternekoch zu brillieren und Familie und Freunde, Gäste und Kundschaft mit tollen Rezepten und traumhaften Gerichten verwöhnen zu können. Wer sich eine neue Küche zulegt oder diese neu ausstattet, hat heutzutage mehr Möglichkeiten als noch vor wenigen Jahren.

Hobbyköche orientieren sich immer stärker an den Profis

Hobbyköche orientieren sich immer stärker an den Profis

Kochen im Wok ist für viele das Nonplusultra

Thema: Ratgeber

Ratgeber

Guter Rat muss nicht teuer sein, kann aber teure Erfahrungen ersparen. Ratschläge und Tipps aus Wirtschaft, Finanzen, Heimwerken, Haushalt, Gesundheit und Ernährung, Erziehung und zum Verhalten.

Wer an eine komplett neue Küchengrundeinrichtung denkt, sollte gründlich Planen und beim Einkauf auf Qualität achten. Mittlerweile sind Geräte und Ausstattungen mit Profi-Merkmalen erschwinglich, beispielsweise große Gasherde. Auf jeden Fall muss man auch an die Details denken, wenn die Küche von A bis Z vollständig ausgestattet sein soll: Unterschiedliche Küchenmesser, große Schneidbretter, ein hochwertiges Topfset, Geräte wie Backofen, Toaster, Grill und weitere dürfen nicht fehlen. Nur wer alles Notwendige parat hat, kann eine gute Küche führen und schließlich einem Sternekoch gleich kochen und brutzeln.

Töpfe, Pfannen, Schüsseln

Zum Anrichten und Servieren von Salaten dürfen Schüsseln nicht fehlen, aber auch, um diverse Soßen, Teige und anderes anzurühren und gut zu mischen. Praktisch in der Aufbewahrung sind Schüsselsets, die unterschiedliche Größen vereinen. Außerdem sollten kleine Servierschüsseln für Joghurt und Dips vorhanden sein. Als Teigschüssel wird oftmals jene der Küchenmaschine verwendet. Große Schüsseln sind gefragt, wenn die Speisen für größere Gesellschaften vorbereitet werden oder öfter ein Grillabend ansteht. Töpfe in allen nötigen Variationen und Größen sind ein absolutes Muss in jeder Küche, denn sie sind die Kochutensilie Nummer Eins und werden von Pfannen, Auflaufformen und Backblechen ergänzt.

Tatsächlich sollten Töpfe in allen Größen vorhanden sein, vom Minitopf fürs Kochen der Eier bis zum Giganten für die Pasta bei großen Festen, dazwischen der Topf für die Kartoffeln. Jede Speise will ihr eigenes Behältnis, ob nun Gemüse gegart werden oder der Rollbraten gelingen soll, für den sich allerdings der Backofen empfiehlt. Ein Küchenklassiker, der nicht fehlen darf, ist der Suppentopf. Eine riesige Auswahl an unterschiedlichen Töpfen kann man beispielsweise auf dajar.de finden und sich so eine Liste erstellen, welche Töpfe man wirklich braucht.

Die obligatorischen Pfannen in möglichst verschiedenen Größen sind ebenfalls wichtig, ob man nun ein Spiegelei für den Singlehaushalt in der Minipfanne zubereitet oder doch eher die Steaks für die ganze Familie und andere klassische Pfannengerichte. Wichtig ist, dass man zu jeder Zeit nach Bedarf auf die Pfannen zurückgreifen kann. Wer drei unterschiedlich große Pfannen in seiner Küche verstaut, hat schon erst einmal eine gute Grundausstattung in diesem Bereich. Neben den verbreiteten Alu-Druckgusspfannen mit Beschichtung schwören viele ambitionierte Köche auf einfache Stahlpfannen, die oft, aber nicht richtig, als Eisenpfannen bezeichnet werden.

Wenn auch ein wenig außer Mode, erweist sich doch ein Wiegemesser immer wieder als praktisch. Wer Pasta selber macht, braucht eine Nudelmaschine, wer Spätzle liebt, die sogenannte "Flotte Lotte" und um eine Küchenwaage kommt wohl überhaupt kein Koch herum.

Elektrogeräte als Helfer nutzen

Ob eine Mikrowelle in eine gute Küche gehört, daran scheiden sich die Geister. Praktisch ist sie allemal zum Auftauen oder Aufwärmen von Speisen. Zu empfehlen ist ein robuster Standmixer, der auch zum Zerkleinern und Eiscrushen verwendet werden kann. Auch ein solider Stabmixer gehört zur Grundausstattung der Küche. Wer gern toastet, für den lohnt sich ein Toaster. Ein separater Grill ist nur nötig, wenn er nicht im Backofen oder in der Mikrowelle integriert ist, manche Köche bevorzugen spezielle, mit Gas betriebene Hochtemperaturgrills. Produktiver wird die Küche mit einer guten Küchenmaschine, zu der auch ein Gemüsezerkleinerer als Zusatzgerät gehören sollte.

Schließlich kommt man um einen großen und umweltfreundlichen Kühlschrank nicht herum. Wer seine Lebensmittel nicht gut lagern kann und die Kühlkette vom Kauf über den Transport bis in den Kühlschrank unterbricht, muss zumindest mit kürzerer Haltbarkeit rechnen. Generell gilt: Lebensmittel zu verschwenden ist nicht nur teuer, sondern auch verwerflich. Wer seine Vorräte gut plant, kann dem unnötigen und ärgerlichen Verderb entgegenwirken.

Elektrogeräte dienen in den heutigen modernen Haushalten als Helfer, mit denen die Arbeit in der Küche produktiver und angenehmer wird. Übrigens: Wer gern kocht, sieht bei Küchen in anderen Wohnungen meist sofort, ob diese gern genutzt werden oder eher der Show dienen. Bei allem Drang, die perfekte Küche zu haben, sollte man sich doch auf das Wesentliche beschränken und gut überlegen, welche Geräte tatsächlich notwendig sind und welche eher platzraubender Luxus. Ein typisches Beispiel ist die elektrische Brotschneidemaschine, deren Job ohne weiteres ein gutes Brotmesser übernimmt. Wer gut plant und sich an den Erfahrungen anderer und im Fachhandel orientiert, der sollte bei der Grundausstattung seiner Küche alles richtig machen.

Teilen Teilen
Kommentare Lesermeinungen (0)
Lesermeinungen geben nicht unbedingt die Auffassung der Redaktion, sondern die persönliche Auffassung der Verfasser wieder. Die Redaktion behält sich das Recht zu sinnwahrender Kürzung vor.

Schreiben Sie Ihre Meinung!

Name:
Email:
Betreff:
Kommentar:
 
Informieren Sie mich über andere Lesermeinungen per E-Mail
 
 
 
Weitere Artikel aus dem Ressort
Weitere Artikel
 
  • Quelle: red | Foto: Kochlöffel/Messer: congerdesign; Foto Wok: kalhh / kalhh, beide Pixabay und Lizenz CC0 Public Domain
  • Zuletzt geändert am 13.09.2019 - 18:12 Uhr
  • drucken Seite drucken