Ausbildung in der Oberlausitz

Ausbildung in der OberlausitzBautzen / Budyšin, 10. Februar 2020. Einen Ausbildungsplatz in der Wirtschaft zu finden, ist nicht mehr schwierig. Schwieriger ist es schon, gleich die richtige Ausbildung zu finden, bei der Neigungen, Begabungen und Berufaussichten zusammenpassen. Und ganz schwierig ist es für kleine Unternehmen, Auszubildende zu gewinnen.

Nach Umwegen ist Max dank KUBA, einem Projekt des Lausitz Matrix e.V., in seinem Traumberuf als Koch angekommen, berichtet der Görlitzer Anzeiger

Foto: Lausitz Matrix

Anzeige

Kleinere Unternehmen haben durchaus Vorteile

Thema: Ratgeber

Ratgeber

Guter Rat muss nicht teuer sein, kann aber teure Erfahrungen ersparen. Ratschläge und Tipps aus Wirtschaft, Finanzen, Heimwerken, Haushalt, Gesundheit und Ernährung, Erziehung und zum Verhalten.

Viele Auzubis, wie die auszubildenden Lehrlinge kurz genannt werden, zieht es in die großen Unternehmen. Dort versprechen sie sich mehr "Lehrlingsrente" während der Lehrzeit und mehr Chancen, in eine krisenfesten Arbeitsplatz übernommen zu werden. Dabei wird leicht verkannt, dass insbesondere Kleinunternehmen viel stärker auf den einzelnen Mitarbeiter, der hier von der Pike auf gelernt hat, angewiesen sind. Außerdem ist – einen fähigen Chef vorausgesetzt– das Betriebsklima im inhabergeführten Betrieb häufig besser als in einem Großunternehmen, wo eine Personalabteilung eher unpersönlich agiert.

Sich in einem kleineren Unternehmen ausbilden zu lassen ist also ein Überlegung wert. Unterstützend dabei wirkt in der Obelausitz eine Initiative aus Görlitz mit dem schönen Namen KUBA, der allerdings sehr nüchtern den Zweck beschreibt: Kleine Unternehmen bilden aus. Hier werden nicht nur ausbildungswillige Jugendliche mit kleineren Unternehmen zusammengebracht, sondern auch die Unternehmen erhalten Unterstützung rund um das Finden von Azubis und das organisatorische Drumherum, das an einer Ausbildung hängt.

Der Görlitzer Anzeiger stellt heute erfolgreiche Beispiele vor, vom Lebensmitteltechniker über den Koch bis hin zu spezialisierten Zerspanern.

Mehr:
KUBA – Kleine Unternehmen bilden aus, ein guter Kontakt für Unternehmen und Ausbildungswillige!

Teilen Teilen
Kommentare Lesermeinungen (0)
Lesermeinungen geben nicht unbedingt die Auffassung der Redaktion, sondern die persönliche Auffassung der Verfasser wieder. Die Redaktion behält sich das Recht zu sinnwahrender Kürzung vor.

Schreiben Sie Ihre Meinung!

Name:
Email:
Betreff:
Kommentar:
 
Informieren Sie mich über andere Lesermeinungen per E-Mail
 
 
 
Weitere Artikel aus dem Ressort Weitere Artikel
  • Quelle: TEB | Foto: Lausitz Matrix
  • Erstellt am 10.02.2020 - 07:44Uhr | Zuletzt geändert am 10.02.2020 - 08:12Uhr
  • drucken Seite drucken
Anzeige