Neue Adressen bei der Stadtverwaltung Bautzen

Neue Adressen bei der Stadtverwaltung BautzenBautzen / Budysin, 6. Dezember 2022. Ist das Tischtuch zu klein, kann man zerren, wie man will: Es reicht nicht. Ähnlich geht es inzwischen vielen mit dem Geld, alle lebensnotwendigen Ausgaben abzudecken, ist schwierig, für manche gar unmöglich geworden. Eine existenzielle Frage dabei ist das Wohnen.

Abb.: Blick in die Reichenstraße mit dem Reichenturm, im Vordergrund der Hauptmarkt, rechts das Gewandhaus

Foto: Görlitzer Anzeiger

Anzeige

Bautzener Wohngeldbehörde mit neuer Adresse / Wohnberechtigungsschein beantragen

Ab Donnerstag, dem 8. Dezember 2022, ist die Wohngeldbehörde Bautzen für persönliche Vorsprachen vorerst weiter jeweils nur am Donnerstag geöffnet. Zu finden ist diese Behörde im Gewandhaus auf der zweiten Etage links in den Zimmern 203 und 201. Die Etage ist mit dem Fahrstuhl erreichbar.

Bei der Wohngeldbehörde kann auch der Wohnberechtigungsschein, der zum Bezug einer belegungsgebundenen Mietwohnung berechtigt, beantragt werden.

Manches lässt sich telefonisch klären. Dafür gibt es die Telefonnummer 03591 - 5 34-525, die zu diesen Zeiten besetzt ist:

    • dienstags von 9 bis 12 Uhr und von 13 bis 16 Uhr
    • donnerstags von 9 bis 12 Uhr und von 13 bis 18 Uhr

Schriftlich geht freilich auch, entweder per Post an die Stadtverwaltung Bautzen, Wohngeldbehörde, Fleischmarkt 1, 02625 Bautzen, oder per E-Mail an wohngeldx@xbautzen.de (Spamschutz: beide "x" entfernen).

Sozialarbeit und Wohnungsnotfallhilfe mit neuer Adresse

Die Sozialarbeit/Wohnungsnotfallhilfe der Abteilung Wohnen und Soziale Dienste zieht um und ist ab Dienstag, dem 13. Dezember 2022, im Gewandhaus auf der zweiten Etage in den Zimmern 209 und 210 (unmittelbar neben dem Fahrstuhl) zu finden.

Die Sprechzeiten bleiben wie gewohnt:
    • dienstags
      • von 9 bis 11 Uhr (ohne Anmeldung)
      • von 13 bis 16 Uhr (nur mit Anmeldung)
    • donnerstags
      • von 9 bis 12 Uhr (nur mit Anmeldung)
      • von 14 bis 16 Uhr (ohne Anmeldung)
      • von 16 bis 18 Uhr (nur mit Anmeldung)


Kulturzuschlag:
Der Fahrstuhl in die zweite Etage

Kommentare Lesermeinungen (0)
Lesermeinungen geben nicht unbedingt die Auffassung der Redaktion, sondern die persönliche Auffassung der Verfasser wieder. Die Redaktion behält sich das Recht zu sinnwahrender Kürzung vor.

Schreiben Sie Ihre Meinung!

Name:
Email:
Betreff:
Kommentar:
 
Informieren Sie mich über andere Lesermeinungen per E-Mail
 
 
 
Weitere Artikel aus dem Ressort Weitere Artikel
  • Quelle: red | Foto: © Görlitzer Anzeiger
  • Erstellt am 06.12.2022 - 09:19Uhr | Zuletzt geändert am 06.12.2022 - 09:50Uhr
  • drucken Seite drucken
Anzeige