630. Bautzener Wenzelsmarkt – der vermutlich älteste Weihnachtsmarkt der Welt öffnet seine Pforten

630. Bautzener Wenzelsmarkt –  der vermutlich älteste Weihnachtsmarkt der Welt öffnet seine PfortenBautzen / Budyšín, 18. November 2014. Der traditionsreiche Bautzener Weihnachtsmarkt öffnet am Freitag, dem 28. November 2014, in 630. Auflage seine Pforten. Der bis zum 21. Dezember geöffnete nach König Wenzel benannte Markt vereint rund 90 Händler und Gastronomen inmitten der wunderschönen historischen Bautzener Altstadt. Für Jung und Alt wird auch wieder ein umfangreiches Kulturprogramm angeboten. Zu Gast ist das sächsische Staatsweingut Schloss Wackerbarth, das 180 Jahre sächsische Glühweintradition feiert.

Der Weihnachtsmarkt 2014 in Bautzen - die Highlights

Der Weihnachtsmarkt 2014 in Bautzen - die Highlights

Offiziell beginnt das weihnachtliche Treiben am Freitag, dem 28. November 2014, um 10 Uhr. Ab 16.30 Uhr erwartet die Besucher auf dem Hauptmarkt ein mittelalterliches Treiben mit dem Budissiner Marktgesinde zum Thema "Biermeile 1374 – der König macht ein Fass auf“. König Wenzel höchstpersönlich wird um 17 Uhr der Stadt erneut das Marktrecht verleihen. Anschließend wird das Licht am Weihnachtsbaum entzündet. Am Sonntag, dem 1. Dezember, eröffnet Oberbürgermeister Christian Schramm den Markt mit dem traditionellen Anschnitt des Vier-Meter-Stollens.

Zum Programm des diesjährigen Weihnachtsmarktes gehören das Wenzelskino mit der "Feuerzangenbowle" am Donnerstagabend, die Märchenstunde der Kinder- und Jugendbibliothek im Rathaus am Freitag um 14 Uhr und der Hüttenzauber am Reichenturm am Freitagabend. Am Sonnabend gibt es im Rathaus vielfältige Theaterstücke für Kinder.

Drei Tage "Historischer Weihnachtsmarkt zu Bautzen"

Vom 5. bis 7. Dezember 2014 wird zudem der "Historische Weihnachtsmarkt zu Bautzen" zum Weihnachtsmarkt einladen. Am Mönchshof erwartet die Gäste von 11 bis 21 Uhr Speis und Trank, Handwerk, Geschichten, Gaukelei und buntes Markttreiben mit Weihnachtsmann, historischen Figuren der Stadt und dem Budissiner Marktgesinde.

Für Kinder drehen sich auf dem Kornmarkt das Karussell und die Kinderfahrschleife. An der Losbude kann jeder sein Glück versuchen. An den Wochenenden gibt es einen Streichelzoo mit Alpakas. Auch in diesem Jahr wird das inzwischen beliebte große Kinderkarussell auf dem Hauptmarkt nicht fehlen. Der Streichelzoo mit Eseln und Ziegen wartet auf die kleinen und großen Tierliebhaber.

Malwettbewerb und Wunschzettel-Briefkasten

Auch in diesem Jahr veranstaltet die Stadtverwaltung Bautzen einen Malwettbewerb für Kinder. Thema ist "Weihnachten bei uns zu Hause". Die Bilder müssen unter Angabe des Alters, des Namens und der Anschrift bis zum 10. Dezember 2014 im Kulturbüro der Stadtverwaltung Bautzen, Fleischmarkt 1, eingegangen sein. Von dort werden sie an den Weihnachtsmann weitergeleitet. Der überreicht am 13. Dezember 2014 um 15.30 Uhr im Rathaus schöne Preise an die besten Zeichner.

Kinder können auch wieder ihre Wunschzettel unter Angabe des Namens und der vollständigen Anschrift bis zum 11. Dezember 2014 in den Himmelpfort-Briefkasten am Weihnachtsbaum einwerfen.

Der Weihnachtsmann öffnet täglich um 15.00 Uhr auf dem Hauptmarkt gemeinsam mit Kindern aus Bautzen und der Bautzener Partnerstadt Gablonz an der Neiße (Jablonec nad Nísou) auf der Bühne neben dem Weihnachtsbaum das Fenster des Adventskalenders. Der Baum wurde stammt aus Bautzen und wurde von Frau Dr. med. Kantchewa-Haustein gespendet.

Neu: Interaktive Suche nach dem Schatz von König Wenzel

Zu den Neuerungen zählt im jahr 2014 unter anderem die interaktive "König Wenzels Schatzsuche". Vom 30. November bis zum 6. Dezember 2014 geben Wenzels Gefolgsmänner jeden Tag um 16 Uhr auf der Facebook-Seite www.facebook.de/StadtBautzen einen heißen Tipp, der die Schatzsucher dem Schatz einen Schritt näher bringt. Doch Achtung! Nur wer am 1. Advent startet und alle sieben Spuren sammelt, darf auf den Schatz hoffen. Außerdem ist schnelles Handeln gefragt: Nur die schnellsten Schatzsucher eines Tages erhalten den Hinweis auf die nächste Spur!

Unter allen, die am Sonnabend, dem 6. Dezember 2014, das geheime Rätsel von König Wenzel lösen, werden kostbare Gewinne verlost: Erster Preis ist ein ultraschnelles iPad von EP: Die Fernsehwerkstatt Truhel, als zweiten Preis gibt es ein Senfpräsent vom Bautz’ner Senfladen und ein Candle-Light-Dinner in der Bautzener Senfstube im Wert von hundert Euro, der dritte Preis ist ein Wenzelsmarkt-Schlemmergutschein im Wert von 75 Euro. Verlost werden die Gewinne am Sonntag, dem 7. Dezember 2014, um 14 Uhr auf dem Hauptmarkt.

Schloss Wackerbarth und der Glühwein

Im Jahr 1834 notierte August Raugraf von Wackerbarth das wahrscheinlich älteste Glühweinrezept Deutschlands. Es wurde erst Ende 2013 im Sächsischen Hauptstaatsarchiv in Dresden wiederentdeckt und vom der Sächsisches Staatsweingut GmbH dem heutigen Geschmack angepasst. Zum 180. Jubiläum der wärmenden und wohlschmeckenden Zusammenstellung aus Safran, Anis und Granatapfel und weißem Wein präsentiert sich das auf den Glühwein gekommene Staatsweingut Schloss Wackerbart damit.

Weihnachtsgarten an der Alten Wasserkunst

Nach den Feiertagen wird an der Alten Wasserkunst zum weihnachtlichen Ausklang eingeladen. Unter dem Titel "Macht hoch die Tür, die Tor macht weit... im Garten der Wasserkunst ist der Glühwein bereit!" können Feiertagsmüde am 29. und 30. Dezember 2014, jeweils von 16 bis 20 Uhr, bei Bratwurst und Glühwein weiterheizen und die Festtage auswerten. Überflüssige Weihnachtsgeschenke können gern für das Wasserkunstfest an diesen beiden Tagen gespendet werden.

Über die Geschichte des Bautzener Wenzelsmarktes und seinen Namenspatron, der so gar nicht in weihnachtlicher Tradition steht, hatte der Bautzener Anzeiger im Jahr 2013 berichtet.

Aus dem Programm des 630. Bautzener Wenzelsmarktes:


    • Freitag, 28. November 2014, 16.30 bis 18.00 Uhr:
      Mittelalterliches Markttreiben mit dem Budissiner Marktgesinde zur "Biermeile 1374 – der König macht ein Fass auf“ auf dem Hauptmarkt, mit Empfang von König Wenzel und Anzünden der Lichter des Weihnachtsbaumes.

    • Sonntag, 30. November 2014, 12 Uhr:
      Hauptmarkt: Eröffnung des Wenzelsmarktes 2014 durch Oberbürgermeister Christian Schramm, weihnachtliches Bläserkonzert mit ehemaligen Schülern der Kreismusikschule Bautzen und Anschnitt des Vier-Meter-Stollens von Bäckermeister Dieter Marx aus Bautzen.

    • Jeden Donnerstag von 19.30 bis 22 Uhr:
      Wenzelskino auf dem Hauptmarkt
      Das Hotel "Goldener Adler" Bautzen lädt zum Wenzelskino! Gezeigt wird der Filmklassiker "Die Feuerzangenbowle“ mit Heinz Rühmann, vorgeführt vom Steinhaus e.V., dazu gibt es echte Feuerzangebowle.

    • Jeden Freitag von 19 bis 22 Uhr:
      "Hüttenzauber unterm Reichenturm“ - Skiurlaubsstimmung und gute Laune mit Après-Ski-Musik von DJ Matzi sowie originalem Hüttenjagertee im neuen Wintergarten unter den beleuchteten Bäumen am Reichenturm. Die Veranstaltung findet auch ohne Schnee statt!

    • Freitag, 28. November 2014, 10 Uhr:
      Hauptmarkt, Reichenstraße, Kornmarkt: Beginn des Bautzener Wenzelsmarktes
      Öffnungszeiten montags bis mittwochs von 10 bis 19 bzw. 20 Uhr,
      donnerstags bis sonnabends von 10 bis 22 Uhr, sonntags bis 20 Uhr.

    • Sonnabend, 29. November 2014, Hauptmarkt:

      • 10 bis 20 Uhr: Feuerwehrförderverein Bautzen e.V. mit Glühwein, Kinderpunsch, Tee und Bockwurst sowie Präsentation der geschmückten Oldtimer-Drehleiter "Oma".

      • 15 bis 16 Uhr: Weihnachtskonzert mit dem Chor Seidenwinkel.

      • 16 Uhr: Erscheinen des aorbischen Bescherkindes "Dźěćatko" aus Hoyerswerda, das mit seinen beiden Begleiterinnen bis 17 Uhr kleine Gaben auf dem Wenzelsmarkt verteilt.

    • Sonntag, 30. November 2014, Hauptmarkt:

      • 10 bis 20 Uhr: Feuerwehrförderverein Bautzen e.V. mit Glühwein, Kinderpunsch, Tee und Bockwurst sowie Präsentation der geschmückten Oldtimer-Drehleiter "Oma".

      • 15 Uhr: Heute kommt der Weihnachtsmann mit der Ponykutsche, ein Programm der Vorschulgruppe der Kreismusikschule Bautzen und vom Weihnachtsmann.

    • Mittwoch, 3. Dezember 2014, 16.30 Uhr:
      Hauptmarkt: Konzert mit den Baschützer Blasmusikanten

    • Sonnabend, 6. Dezember 2014, 19.30 Uhr:
      Sorbisches Museum, Ortenburg 3, 02625 Bautzen: Bautzener Kammerkonzert "Winterkuscheldeckensongs" mit dem A-cappella-Ensemble Klangbezirk

    • Sonntag, 7. Dezember 2014, Hauptmarkt:

      • 14 Uhr: öffentliche Gewinnverlosung von "König Wenzels Schatzsuche"

      • 17 Uhr: Weihnachten mit dem Andrea Berg Double Angela

      • Rathaus, Eingang Fleischmarkt, oberes Foyer, 15.30 Uhr:
        "Eisenhans" - ein Puppenspiel mit dem Puppentheater des Deutsch-Sorbischen Volkstheaters, ab fünf Jahre.
        Regie Karoline Wernicke a.G., Ausstattung/Spiel Moritz Trauzettel.
        Bruno, der lustige Brunnenputzer, ist zum Putzen des Märchenbrunnens bestellt. Der ganze Brunnen ist ein einziges Abenteuer: Da sitzen ein wilder Mann und der Königssohn Johannes mit einer goldenen Kugel. Und schon geht es hinaus: durch den großen Wald, in die weite Welt, bis hin zum Schloss, in dem sich die Prinzessin in den Küchenjungen verliebt, der goldene Haare hat. Aber auch mit Rittern und Drachen muss es der Königssohn aufnehmen, bis die Geschichte schließlich, wie jedes Märchen, ein glückliches Ende findet.

    • Mittwoch, 10. Dezember 2014, 16 Uhr:
      Hauptmarkt: Konzert mit der Bläsergruppe Beiersdorf.

    • Freitag, 12. Dezember 2014, 16 Uhr:
      Hauptmarkt: Der Bunte Welt Chor aus Soritz singt internationale Weihnachtslieder

    • Sonnabend, 13. Dezember 2014:

      • Rathaus, Eingang Fleischmarkt, unteres Foyer, 15.30 Uhr:
        Auswertung des Malwettbewerbes "Weihnachten bei uns zu Hause“ und Preisverleihung mit dem Weihnachtsmann.

      • Rathaus, Eingang Fleischmarkt, oberes Foyer, 16 Uhr:
        Der Leuchtturm-Majak e.V. präsentiert das Musical "Der Weihnachtsmann macht Urlaub“.

      • Hauptmarkt, 16 und 17.30 Uhr: Der Steinhaus e.V. präsentiert American Christmas-Songs. Junge Nachwuchsmusiker präsentieren live Weihnachtslieder aus dem englischen Sprachraum.

    • Sonntag, 14. Dezember 2014

      • Rathaus, Eingang Fleischmarkt, oberes Foyer, 15.30 Uhr:
        "Pettersson und Findus“ - ein Puppenspiel mit dem Puppentheater des Deutsch-Sorbischen Volkstheaters, ab vier Jahre.

      • Hauptmarkt, 16 und 17.30 Uhr: Junge Nachwuchsmusiker präsentieren live Weihnachtslieder aus dem englischen Sprachraum.

    • Dienstag, 16. Dezember 2014, 16 Uhr:
      Reichenstraße: Weihnachtliches Bläserkonzert mit Bläsern der Kreismusikschule Bautzen

    • Mittwoch, 17. Dezember 2014, 17 Uhr:
      Hauptmarkt: Weihnachten mit Frencis – rockige Weihnacht: Internationale und deutsche Weihnachtssongs.

    • Donnerstag, 18. Dezember 2014, 15 Uhr:
      Hauptmarkt: Kinder des Katholischen Kinderhauses mit einem kleinen Programm.

    • Freitag, 19. Dezember 2014, 17 Uhr:
      Hauptmarkt: "Die Weihnachtsgeschichte“ – gespielt von der Bautzener Theatergruppe KONTAKT

    • Sonnabend, 20. Dezember 2014, 17 Uhr:
      Rathaus, Eingang Fleischmarkt, oberes Foyer: "Sing und jubiliere Weihnachtsnachtigall” - traditionelles Weihnachtskonzert des Mädchenkammerchores der Kreismusikschule Bautzen.

    • Sonntag, 21. Dezember 2014:

      • Rathaus, Eingang Fleischmarkt, oberes Foyer, 15.30 Uhr:
        "Über die Prinzessinnen und noch etwas“ - ein Puppenspiel vom Figurentheater Burratino, ab vier Jahre.
        Regie Rosiza Minovska; gespielt von Valeriya Pierstorf.

      • Hauptmarkt, 18.30:
        Weihnachtliche Bläsermusik zum Ausklang mit dem Posaunenchor von St. Petri und St. Michael

    Das Programmheft zum 630. Bautzener Wenzelsmarkt liegt in zahlreichen Geschäften in Bautzen und Umgebung aus und kann außerdem im Internet heruntergeladen werden.

    Hingehen!
    630. Bautzener Wenzelsmarkt
    vom 28. November bis zum 21. Dezember 2014,
    täglich von 10 bis 20 Uhr, donnerstags bis sonnabends sogar bis 22 Uhr.

Teilen Teilen
Kommentare Lesermeinungen (0)
Lesermeinungen geben nicht unbedingt die Auffassung der Redaktion, sondern die persönliche Auffassung der Verfasser wieder. Die Redaktion behält sich das Recht zu sinnwahrender Kürzung vor.

Schreiben Sie Ihre Meinung!

Name:
Email:
Betreff:
Kommentar:
 
Informieren Sie mich über andere Lesermeinungen per E-Mail
 
 
 
Weitere Artikel aus dem Ressort
Weitere Artikel
 
  • Quelle: red | Fotos: © Stadtverwaltung Bautzen
  • Zuletzt geändert am 18.11.2014 - 10:59 Uhr
  • drucken Seite drucken