Wintervorbereitung für Haus und Wohnung

Wintervorbereitung für Haus und WohnungBautzen / Budyšín, 25. August 2022. Der einsetzende Spätsommer ist die richtige Zeit, Haus und Hof winterfest zu machen oder - eine Nummer kleiner - die eigene Wohnung. Angesichts der angekündigten Energiepreise sollte alles, was mit Wärmedämmung und möglichen Energieverlusten zu tun hat, inspiziert und gegebenenfalls in Ordnung gebracht werden.

Abb.: Wenn es mit der Wärmedämmung nur so einfach wie hier in Dresden gezeigt wäre!

Foto: MINTiKi, Pixabay License

Anzeige

Kritische Punkte, an denen Wärme entkommt

Thema: Ratgeber

Ratgeber

Guter Rat muss nicht teuer sein, kann aber teure Erfahrungen ersparen. Ratschläge und Tipps aus Wirtschaft, Finanzen, Heimwerken, Haushalt, Gesundheit und Ernährung, Erziehung und zum Verhalten.

Ganz abgesehen von einer energetischen Gebäudesanierung gibt es eine Reihe kritischer Punkte, an denen es gern zu Wärmeverlusten kommt. Keine Frage: Mit der kommenden Heizsaison werden sich stetige Wärmeverluste deutlicher denn je im Portemonnaie bemerkbar machen. Deshalb lohnt sich ein Blick darauf, wo man vielleicht mit einfachen Mitteln Energie einsparen kann.

Fenster und Türen

Erster Punkt sind dichte Fenster und Türen. Diese können leicht auf Dichtigkeit geprüft werden, wenn draußen ein wenig Wind anliegt. Dann zeigt eine flackernde Kerze an, wo es zieht. Bei älteren Häusern ist das nicht ganz unkritisch, hier kann ein wenig Zugluft Schimmelbildung verhindern. Wer Räume mit Verbrennungsöfen heizt oder einen Gasherd betreibt, muss für ausreichende Belüftung sorgen. Im Zweifel gibt der Schornsteinfeger Auskunft.

Konkrete Arbeiten sind etwa die Nachjustierung von Fenstern und Türen oder der Einbau neuer Dichtlippen. Bei älteren Häusern können an Türen und Fenstern Dichtlippen nachgerüstet werden. Bewährt haben sich auch Lösungen für den Winter wie etwa ein dicker Innenvorhang vor Außentüren oder ein in die Türlaibung eingesetzter Rahmen, gegen den die Tür zusätzlich abgedichtet wird. Fenster, die nur selten geöffnet werden, können in der Laibung eine provisorisch eingesetzte Scheibe erhalten, wenn man nicht auf die früher verbreiteten Doppelfenster setzen will.

Wer seine Fenster mit Rolläden versehen hat, sollte jetzt prüfen, dass alles funktioniert und Verschleißteile vorsorglich austauschen. Fast alle Rolladenersatzteile gibt es online, wegen teils längerer Lieferfristen sollte man allerdings lieber eher als später bestellen.

Dachboden

Ist der Dachboden gedämmt oder sogar ausgebaut, lohnt sich ein kritischer Blick unter die Dachhaut. In vielen Häusern haben Marder, Marderhunde oder Waschbären ihre Spuren hinterlassen. Sie können Dämmungen aus Mineralwolle völlig zerstören und Folien zerreißen. Dann steht nicht selten sogar die Frage, ob alles erneuert werden muss.

In älteren Häusern mit einer typischen Bodentreppe empfiehlt sich der Einbau einer Bodenklappe, die das Treppenloch zum Dachboden hin vollständig abdeckt. Natürlich ist es kein Fehler, diese Klappe wärmegedämmt auszuführen. Außerdem sollte sie luftdicht schließen, was mit Dichtprofilen gut zu schaffen ist..

Innendämmung? Vorher fachmännischen Rat einholen!

Dämmtapeten oder Styroporplatten, die in den Zimmern an die Außenwände und die Decken geklebt werden, sollte man nur nach fachmännischem Rat verwenden. Oft zeigen solche Teilmaßnahmen weniger Wirkung als erhofft, außerdem könnten Bauschäden eintreten.

Die fachmännische Innendämmung sollte grundsätzlich nur dort angewendet werden, wo eine historische beziehungsweise denkmalgeschützte Fassade nicht beeinträchtigt werden soll.

Kommentare Lesermeinungen (0)
Lesermeinungen geben nicht unbedingt die Auffassung der Redaktion, sondern die persönliche Auffassung der Verfasser wieder. Die Redaktion behält sich das Recht zu sinnwahrender Kürzung vor.

Schreiben Sie Ihre Meinung!

Name:
Email:
Betreff:
Kommentar:
 
Informieren Sie mich über andere Lesermeinungen per E-Mail
 
 
 
Weitere Artikel aus dem Ressort Weitere Artikel
  • Quelle: TEB | Foto: MINTiKi / MINTiKi, Pixabay License
  • Erstellt am 25.08.2022 - 14:44Uhr | Zuletzt geändert am 26.08.2022 - 16:13Uhr
  • drucken Seite drucken
Anzeige