Vierte Werkschau und erster FrieseHallenflohmarkt

Vierte Werkschau und erster FrieseHallenflohmarktKirschau, 24. November 2014. Die Künstler der Kirschauer Kunstinitiative "Im Friese" e.V. öfnnen wieder einmal ihre Ateliers für Besucher, damit die nachgucken können, wo die Kreativität entspringt. Immerhin - ein volles Jahr ist seit der letzten Werkschau vergangen. Entsprechend sind viele neue Arbeiten entstanden, so dass nicht nur die Liebhaber des Farb- und Epoxidharzgeruchs ihre Sinne befeuern können.

Neues Leben regt sich im Friese

Neues Leben regt sich im Friese

Für alle, die sich gegen bare Münze trennen wollen, und für alle, die am Suchen sind.

Neue Künstler sind 2014 ins Friese eingezogen, seit September wird hier sogar getanzt: Das Atelier TanzART ist neuer Mieter und bietet Tanzkurse für jung und alt an. Die Bildenden Künstler Annegret Hornik und Johannes Tiepelmann, beide aus Leipzig, haben ihre Wirkungsstätte nach Kirschau verlegt.

Tipp: Die kleinen und großen Kunstwerke, die zur Werkschau zum Verkauf stehen, sind ideale Weihnachtsgeschenke - unikat und sehr persönlich.

Traritratrödel!

Zeitgleich zur Werkschau veranstalten die Frieseaner ihren ersten Hallenflohmarkt, eine Neuheit für die Kunsthalle, die mehr als tausend Quadratmeter Trödelplatz bietet. Besonders die Kirschauer, Schirgiswalder und Crostauer sind wieder eingeladen, ihre Schätze vom Dachboden und aus dem Keller anzubieten. Auch Händler sind herzlich willkommen - der Flohmarkt ist offen für jeden, der Gebrauchtes und Trödel verkaufen möchte.

Anmeldung und Reservierung für den Flohmarkt!
Telefon: 03592 - 5 19 28 92

Hier und dann!
Sonnabend, 29. November 2014, von 9 bis 18 Uhr,
Kunstinitiative "Im Friese" e.V.,
Friesestraße 31, 02681 Kirschau.

Kostet?
Zur Werkschau ist der Eintritt frei, für den Flohmarkt muss man einen Euro berappen, sonst müsste die Halle kalt bleiben.

Teilen Teilen
Kommentare Lesermeinungen (0)
Lesermeinungen geben nicht unbedingt die Auffassung der Redaktion, sondern die persönliche Auffassung der Verfasser wieder. Die Redaktion behält sich das Recht zu sinnwahrender Kürzung vor.

Schreiben Sie Ihre Meinung!

Name:
Email:
Betreff:
Kommentar:
 
Informieren Sie mich über andere Lesermeinungen per E-Mail
 
 
 
Weitere Artikel aus dem Ressort
Weitere Artikel
 
  • Quelle: red | Grafiken: Kunstinitiative "Im Friese" e.V.
  • Zuletzt geändert am 24.11.2014 - 11:50 Uhr
  • drucken Seite drucken