Bautzen diskutiert: Wird die Landtagswahl im Internet entschieden?

Bautzen diskutiert: Wird die Landtagswahl im Internet entschieden?Bautzen / Budyšin, 16. August 2019. So oft wie im Jahr 2019 sehen die Sachsen die Wahlurne nicht: Europawahl, Kommunalwahl, in manchen Orten Bürgermeisterwahl und nun die Landtagswahl. Eine Veranstaltung im Bautzener Rathaus widmet sich der Frage, wie weit das Internet und hier vor allem die sozialen Medien wie zum Beispiel Facebook, Twitter oder Instagram den Wahlausgang beeinflussen.
Abbildung: Selbstverständlich versuchen Parteien, Wählervereinigungen und einzelne Bewerber, über das Internet Wähler für sich zu gewinnen. Allerdings ist die Vorgehensweise höchst unterschiedlich und reicht von hochprofessionell bis stümperhaft

Welche Wirkung haben die digitalen Medien auf Politik und Gesellschaft?

Uwe Tschirner, Geschäftsführer des Regionalfernsehsenders Oberlausitz TV, freut sich schon auf die Diskussion mit Prof. Dr. Patrick Donges von der Universität Leipzig), mit dem Poetry-Slammer und Aktivisten der kommunalpolitischen Netzwerks Motor Görlitz Mike Altmann, dem medienphilosophen Egmond Elschner aus Chemnitz sowie dem Erstwähler Fabian Kuhne, der Schülersprecher am Schiller-Gymnasium Bautzen ist.

Zu beginn der Veranstaltung gibt Prof. Donges eine Einführung und zweigt auf, wie Wahlentscheidungen getroffen werden und welchen Einfluss digitale Netzwerke wie auch Rundfunk, Medienkanäle und die Presse haben. Danach könen die Besucher der Veranstaltung mit den Podiumsgästen sprechen und gern Fragen stellen. Davon gibt es sicherlich ausreichend: Gibt es einen Unterschied zwischen online und offline Wahlkämpfen? Wie entsteht das persönliche Bild von Kandidaten, Parteien und Programmen? Wie gehen Journalisten mit den Anforderungen an die Berichterstattung um? Was ist den Erstwählern wichtig?

Prädikat: Hingehen!
Dienstag, 20. August 2019, von 18 bis 20 Uhr,
Steinsaal des Rathauses Bautzen, Fleischmarkt 1, 02625 Bautzen.

Der Eintritt ist frei, eine Teilnahmebescheinigung kann ausgestellt werden.

Anmelden!

Vor der Teilnahme muss man sich bei Sabine Kirst von der Sächsischen Landeszentrale für politische Bildung anmelden: sabine.kirst@slpb.smk.sachsen.de


Teilen Teilen
Kommentare Lesermeinungen (0)
Lesermeinungen geben nicht unbedingt die Auffassung der Redaktion, sondern die persönliche Auffassung der Verfasser wieder. Die Redaktion behält sich das Recht zu sinnwahrender Kürzung vor.

Schreiben Sie Ihre Meinung!

Name:
Email:
Betreff:
Kommentar:
 
Informieren Sie mich über andere Lesermeinungen per E-Mail
 
 
 
Weitere Artikel aus dem Ressort
Weitere Artikel
 
  • Quelle: red | Foto: StartupStockPhotos, Pixabay, Lizenz CC0 Public Domain
  • Zuletzt geändert am 16.08.2019 - 11:01 Uhr
  • drucken Seite drucken