3. Gewässerforum Elbestrom

Meißen. Das Sächsische Landesamt für Umwelt und Geologie lädt zum 3. Gewässerforum Elbestrom am 12. Juni 2008, 15:00 bis gegen 19:00 Uhr in den Propsteisaal der Evangelischen Akademie Meißen, Freiheit 16, ein.
Das Gewässerforum Elbestrom ist eine dauerhafte regionale Plattform zum Dialog zwischen den Behörden, Betroffenen und der interessierten Öffentlichkeit bei der Umsetzung der europäischen Wasserrahmenrichtlinie in den sächsischen Anteilen des Einzugsgebietes der Elbe.

Interessierte sind zur kostenlosen Teilnahme eingeladen

Die EU-Wasserrahmenrichtlinie (WRRL) verpflichtet die Mitgliedsstaaten, den „guten Zustand“ für alle Seen, Flüsse und das Grundwasser bis 2015 zu erreichen. Dazu erarbeiten die Fachbehörden für jedes Flusseinzugsgebiet Bewirtschaftungspläne und Maßnahmeprogramme. Voraussichtlich werden große Anstrengungen nötig sein, um die ambitionierten Ziele der Richtlinie zu erreichen. Die Öffentlichkeit ist bei der Umsetzung in geeigneter Weise einzubeziehen (Sächsisches Wassergesetz § 6a).

Beim 3. Gewässerforum werden die Fachleute wieder über den aktuellen Arbeitsstand der Umsetzung der WRRL berichten, so zur Einstufung der Gewässer und zur Ableitung von Maßnahmen zur Verbesserung des Gewässerzustandes. Weitere Fachbeiträge widmen sich dem Anhörungsprozess und der Umsetzung der WRRL an der Bundeswasserstraße Elbe in Sachsen.

Interessenten sind herzlich eingeladen, beim 3. Gewässerforum Elbestrom Ihre Fragen und Anregungen in die Diskussion einzubringen, um so zur erfolgreichen Umsetzung der Wasserrahmenrichtlinie beizutragen.

Mehr:
http://www.umwelt.sachsen.de/lfug

Anmeldung:
Sächsische Landesstiftung für Natur und Umwelt - Akademie,
Frau Barbara Heidrich,
Hauptstraße 7/Jagdschloss, 01737 Grillenburg,
eMail: Barbara.Heidrich(at)lanu.smul.sachsen.de (at)=@
Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei.

Teilen Teilen
Kommentare Lesermeinungen (0)
Lesermeinungen geben nicht unbedingt die Auffassung der Redaktion, sondern die persönliche Auffassung der Verfasser wieder. Die Redaktion behält sich das Recht zu sinnwahrender Kürzung vor.

Schreiben Sie Ihre Meinung!

Name:
Email:
Betreff:
Kommentar:
 
Informieren Sie mich über andere Lesermeinungen per E-Mail
 
 
 
Weitere Artikel aus dem Ressort
Weitere Artikel
 
  • Quelle: /red
  • Zuletzt geändert am 03.06.2008 - 10:22 Uhr
  • drucken Seite drucken