KunstBUS Oberlausitz rollt wieder

KunstBUS Oberlausitz rollt wiederSchirgiswalde-Kirschau, 3. April 2019. Mitte Juni rollt er zum sechsten Mal durch die Oberlausitz: der KunstBUS Oberlausitz, auf die Räder gestellt von der Kunstinitiative "Im Friese". Er verbindet Kunstorte und wird während der Fahrt selbst zur Kleinkunstbühne. Bereits ehe der KunstBUS startet gibt es einen Mal- und Zeichenwettbewerb für Kinder, Jugendliche und Erwachse. Der ist eine gemeinsame Aktion mit dem Projekt "Schattenseiten – LEBEN" des Vereins für Kunst, Kultur und Umwelt im sächsischen Dreiländereck. Eric Fish, Sänger von Subway to Sally, Liedermacher und Maler, stellt für den Wettbewerb sieben seiner Lieder als Inspiration zur Verfügung.

Anzeige

KunstBUS und "Schattenseiten – LEBEN"

Oberlausitzer und wer die Region mag oder erkunden möchte kann mit den KunstBUS an einem einzigen Wochenende regionale Kunst- und Kulturhighlights entdecken.

Im Jahr 2019 sind

  • die Kunstinitiative "Im Friese",
  • das Museum Bautzen mit eine Kabinett- und einer Sonderausstellung, Film sowie "Jazz im Museum" und
  • das Sorbische Museum / Serbski muzej in Bautzen mit der sorbisch-slowenisch-österreichischen Ausstellung "Wobrazy krajiny. Bilder einer Landschaft. Podobe pokrajine" PŘECHOD ÜBERGANG PREHOD 03,
  • das ehemalige Rittergut Schlosses Kuppritz in Hochkirch, das zur Musikakademie und zur Kulturstätte ausgebaut wird,
  • das sanierte Stammhaus der früheren Textilfirma C.G. Hoffmann Neugersdorf mit seinem Art Déco-Interieurund höchst seltenen Blaudruck-Tapeten und
  • das im Volksmund Nudeldampfer und von Bildungsbürgern Scharoun-Villa genannte Haus Schminke in Löbau, das mit "Architektur fetzt" kindgerecht erkundet wird, und
  • das Baudenkmal und Museum Reiterhaus Neusalza-Spremberg
Haltestellen der KunstBUS-Aktion.

Mitfahren oder nur Kunstorte besuchen!
Sonnabend und Sonntag, 15. und 16. Juni 2019
Wer mitfährt, erlebt unterwegs in jedem Bus Musik, Tanz, Theater und Performances. Die Kunstorte können aber auch ohne Busfahrt besucht werden.

Tickets!
Das All-Inklusive-Ticket erleichtert um neun Euro und kostet damit weit weniger, als es wert ist, denn es beinhaltet die Fahrt mit den Kunstbussen am ganzen Wochenende vom 15. und 16. Juni 2019 sowie die Eintrittsgelder zu allen Kunstorten. Ermäßigte Tickets für Schüler, Studenten und Rentner kosten sogar nur fünf Euro.
Aufgepasst! Das KunstBUS-Ticket gilt im Jahr 2019 zusätzlich als Eintrittskarte zur Langen Nacht der Kultur in Bautzen, die am Sonnabend, dem 15. Juni, stattfindet.
Wer nicht busfahren will, kann mit dem Standort-Ticket eine Eintrittskarte für – wie der Name schon sagt – einen Standort erwerben. Verkauft werden die Standort-Tickets direkt vor Ort an den Kunstorten.
Kinder im Alter bis einschließlich 14 Jahren zahlen in Begleitung Erwachsener keinen Fahrpreis.

Alle Details zum KunstBUS 2019:
Informationen zu den Kunstoerten und zum Ticketerwerb hat der Kunstinitiative "Im Friese" e.V. zusammengestellt.

Sponsoring
Am 5. Juni 2019 erscheint mit einer Auflage von 80.000 Exemplaren die vom Wochenkurier, der Kunstinitiative Im Friese e.V. und dem Verein für Kunst, Kultur und Umwelt im sächsischen Dreiländereck e.V. herausgegebene Veranstaltungszeitung zum KunstBUS-Wochenende "KulTour Oberlausitz". Das bietet Unternehmen die Gelegenheit, sich mit einer Anzeige im kultur- und kunstaffinen Umfeld zu präsentieren und gleichzeitig das KunstBUS-Projekt unterstützen.

Mal- und Zeichenwettbewerb

Alle Informationen zum Mal- und Zeichenwettbewerb, der in das Projekt "Schattenseiten – LEBEN" eingebettet ist, hat der Verein für Kunst, Kultur und Umwelt im sächsischen Dreiländereck e.V. veröffentlicht. Zum Projekt gehören weitere Veranstaltungen und eine Ausstellung in der Galerie FLOX.

Teilen Teilen
Kommentare Lesermeinungen (0)
Lesermeinungen geben nicht unbedingt die Auffassung der Redaktion, sondern die persönliche Auffassung der Verfasser wieder. Die Redaktion behält sich das Recht zu sinnwahrender Kürzung vor.

Schreiben Sie Ihre Meinung!

Name:
Email:
Betreff:
Kommentar:
 
Informieren Sie mich über andere Lesermeinungen per E-Mail
 
 
 
Weitere Artikel aus dem Ressort Weitere Artikel
  • Quelle: red | Foto: Görlitzer Anzeiger
  • Erstellt am 03.04.2019 - 08:18Uhr | Zuletzt geändert am 03.04.2019 - 09:17Uhr
  • drucken Seite drucken
Anzeige